Neuansetzung des Bezirksligaspiels

Das abgesagte Rundenspiel vom 19.11.2016 wurde unter Einverständnis beider Mannschaften neu angesetzt!

 

Neuer Termin: Sa. 10.12.2016 um 13:30 Uhr

Spielort: Hettingen

Begegnung: SGHI I gg.  FV Bad Schussenried

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw. 0:5

Im letzten Spiel des Jahres fand unsere Mannschaft quasi nie statt und wir überließen das Spiel komplett den Gästen. Nach 20 Minuten gerieten wir in Rückstand. Unglücklicherweise Stand der Gästestürmer dabei im Abseits. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste auf 0:2. Nach dem Seitenwechsel konnten wir die Partie dann erstmals einigermaßen offen gestalten, doch es fehlte uns an der Durchschlagskraft. So konnte Braunenweiler nach 70 Minuten auf 0:3 erhöhen. Damit war die Moral unserer Mannschaft endgültig gebrochen und das Ergebnis wurde noch auf 0:5 hoch geschraubt. Somit spielt unsere Mannschaft im kommenden Frühjahr in der Kreisstaffel.

Hintere Reihe von links: Timo Erdmann, Nick Graf, Noah Stauß, Tarik Güner, Dennis Guhl, Lukas Litschko, Jannik Holzmann, Co-Trainer Martin Bögle Vordere Reihe von links: Trainer Orhan Coskun, Tim Witt, Nico Sghaier, Okan Coskun, Alessandro le Fosse, Alec Miller, Lukas Steinhart, Inan Saganci, Co-Trainer Christian Heberle Es fehlt: Maximilian Wolf

Hintere Reihe von links:
Timo Erdmann, Nick Graf, Noah Stauß, Tarik Güner, Dennis Guhl, Lukas Litschko, Jannik Holzmann, Co-Trainer Martin Bögle
Vordere Reihe von links:
Trainer Orhan Coskun, Tim Witt, Nico Sghaier, Okan Coskun, Alessandro le Fosse, Alec Miller, Lukas Steinhart, Inan Saganci, Co-Trainer Christian Heberle
Es fehlt: Maximilian Wolf

C-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaft
Die gute Form von den letzten Rundenspielen auf dem Feld konnten unsere C-Junioren auch in die Halle mitnehmen und erreichten in ihren Gruppen mit zwei Teams die nächste Runde.
Mannschaft 1 mit dem überwiegend älteren Jahrgang erreichte den 2.Tabellenplatz in den Spielen gegen SGM Alb Lauchert I (3:2), SGM Laiz/FC99 II (2:0), VFL Munderkingen (0:3), SGM Ertingen/Binzw./Altheim II (0:0).
Mannschaft 2 mit dem jüngeren Jahrgang wurde ebenfalls Gruppenzweiter in den Spielen gegen SGM Laiz/FC99 I (1:3), SGM Ertingen/Binzw./Altheim I (6:0), SGM Hohenz./Sigmaringen (3:1), SGM Alb Lauchert (0:1).

Vorschau

A-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Zw-Runde
Samstag 03.12.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

Jugendfußball

D-Junioren
Bei der 1. Runde der Hallenmeisterschaft erreichte die D-Jugend mit beiden Mannschaften die nächste Runde.
Die D1 startete mit einem 2:1 Sieg gegen Uttenweiler ins Turnier. Beim 0:0 gegen Riedlingen holte die Mannschaft ebenso einen Punkt, wie beim 1:1 gegen Altheim II. Die einzige Niederlage musste die Mannschaft gegen Rulfingen/Mengen II hinnehmen, mit einem Sieg gegen Bad Saulgau II sicherte sich die Mannschaft aber den 3.Platz in der Sechser-Gruppe und damit den Einzug in die nächste Runde.

Die D2 startete mit einer unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Riedlingen II ins Turnier. Nichts zu holen gab es anschließend bei der 0:5-Schlappe gegen Bad Saulgau I. Mit einem 1:0-Sieg gegen Altheim I und einem 1:1 gegen Rulfingen/Mengen I holte sich die Mannschaft aber die nötigen Punkte, um als Dritter der Fünfer-Gruppe in die nächste Runde einzuziehen. Die nächste Runde der D-Jugend findet am 10. oder 11. Dezember statt.

Vorschau

A-Jugend
Qualirunde Kreisstaffel (letzter Spieltag)
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw.
Samstag 26.11.2016 14:30 Uhr in Veringenstadt

Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

C-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 27.11.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Zw-Runde
Samstag 03.12.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bronnen

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bronnen 1:3

 

Die SG H/I konnte leider keine Punkte gegen den Tabellenführer aus Bronnen holen.

In den Anfangsminuten war es ein Spiel das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. In der 10. Minute hatte Maximilian Teufel dann eine riesen Chance die SG in Führung zu bringen, scheiterte jedoch am Pfosten. In den folgenden Minuten hatten beide Mannschaften einige Chancen. Jedoch gelang es keinem Team den Führungstreffer zu erzielen. Somit ging die Partie mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff war es dann Christian Thiel der für den SV Bronnen das 0:1 erzielte. Der Rückstand wurde gut von der SG verkraftet und somit konnten sich die Jungs von der SG sich einige gute Chancen herausspielen. In der 62. Minute war es dann Johannes Lieb der nach Vorlage von Tim Miller den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Nun war alles wieder Offen und beide Mannschaften gaben alles dafür um die 3 Punkte zu holen. Jedoch war es dann erneut Christian Thiel der in der 79. Minute die Führung für den SV Bronnen erzielte. Viktor Maier machte dann in der 85. Minute den Sack zu indem er das Endergebnis von 1:3 erzielte.

 

Sebastian Blatter, Florian Teufel, Markus Beck, Mathias Sprißler (50. Thomas Pflug), Marco Metzger, Marius Steinhart (50. Johannes Lieb), Tobias Sprissler, Matthias Flöß, Tim Miller, Alexander Businger, Maximilian Teufel

SG Hettingen/Inneringen : FC Laiz

SG Hettingen / Inneringen : FC Laiz 1:3

 

Am Samstag konnte die SG keine Punkte gegen die Gäste aus Laiz holen.

Bereits in der 2. Minute konnte Florian Dangel seine Schnelligkeit nutzen in dem er einen Ball in die Gasse bekam. Der Abwehrspieler des FC Laiz konnte ihn nur noch mit einem faul als letzter Mann stoppen. Der Abwehrspieler bekam jedoch lediglich die Gelbe Karte und die SG einen Freistoß kurz vor dem Strafraum, der aber nicht verwandelt werden konnte. In der 20. Minute hatte Laiz ebenfalls eine Chance, die sie aber auch nicht nutzen konnten. In der 35. Minute konnte Raphael Brillert aus ca. 20 Metern aufs Tor schießen. Ein Spieler des FC Laiz fälschte diesen noch gefährlich ab. Die SG wurde besser und hatte in der 40. Minute durch Felix Teufel eine Chance in Führung zu gehen. Dieser verfehlte jedoch das Tor. In der 45. Minute war es dann endlich soweit. Der Kapitän Florian Flöß verwandelte einen Freistoß direkt im Tor. Danach war Halbzeit und die Jungs konnten endlich einmal wieder mit einem Erfolgserlebnis in die Halbzeit gehen, was die Wochen davor nie der Fall war, weil die Mannschaft immer wieder kurz vor der Halbzeit sehr unglückliche Tore bekommen hat. Dies machte Hoffnung auf einen Sieg.

Jedoch kam alles anders. In der 55. Minute war es Sascha Kessel der nach einem Freistoß in Nähe der Eckfahne  den Ball im Tor unterbrachte und zum 1:1 ausglich. In der 61. Minute hat der Schiedsrichter auf Elfmeter gegen die SG entschieden, wobei kein Mensch auf und um den Platz verstanden hat was er in dieser Situation gesehen haben will. Patrick Nowak verwandelte den Elfmeter zur 1:2 Führung. Die SG hatte noch ein paar Annäherungsversuche vor dem gegnerischen Tor aber keine zwingende Chance mehr. In der 79. Minute entschied Luca Bongermino das Spiel in dem er das 1:3 erzielte.

 

Johannes Schmidt, Daniel Teufel, Fabian Graf, Julian Teufel, Frank Steinhart, Robert Businger, Felix Teufel, Raphael Brillert(72. Martin Berner), Florian Dangel, Florian Flöß (72. Johannes Gluitz), Christoph Müller (62. Yannick Zilian)

Jugendfußball

A-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Veringst./Hetting./Inn. 2:0

Die weiteste Reise dieser Qualistaffel (50 Kilometer) führte uns zum Tabellenführer nach Schussenried. Diese Mannschaft hatte bisher alle Spiele gewonnen und dabei im Schnitt pro Partie fast 7 Tore geschossen. Von diesen Zahlen waren unsere Jungs natürlich gewarnt und gingen die Sache auch sehr ernsthaft an. Durch zwei unglückliche Tore, eins davon per Freistoß, verloren wir zwar am Ende mit 0:2. Trotz der Niederlage und aufgrund der guten Leistung konnte die Mannschaft durchaus zufrieden die weite Heimreise antreten.

Die SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen darf seit zwei Spielen in neuen Adidas-Trikots spielen. Wir bedanken uns, auf dem Foto stellvertretend mit unserem A-Jugend Kapitän und Jugendsprecher Jannik Holzmann für das ganze Team, bei der Firma Reifen Göggel für das Sponsoring und bei Marketingleiter Mike Hummel für seinen großen Einsatz in der Vorbereitung und Bestellung der Trikots. Vielen herzlichen Dank. Jetzt erscheinen unsere A-Junioren auch optisch wie Profis.

 

 

B-Jugend 1.Bezirkshallenrunde
Ohne großes Hallentraining überstanden unsere beiden gemeldeten Mannschaften jeweils als Gruppensieger die Vorrunde zur Bezirkshallenmeisterschaft.
Der junge Jahrgang startete mit einer Niederlage, konnte sich dann von Spiel zu Spiel steigern und kam dann richtig in Torlaune. Nach 3 Siegen qualifizierte man sich dann doch noch souverän als Gruppenerster für die nächste Runde.
Ergebnisse:
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Detting./Rott./Ehing.Süd/ II 0:2
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Granheim/Bremelau/Mehrst. 3:1
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Lauterach/Marchlal/Kirchen 3:2
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Hohenteng./Ölk./Hunders. 5:1

Noch ein bisschen besser machte es der ältere Jahrgang. Ohne Niederlage nur mit einem Unentschieden im letzten Spiel war die Mannschaft nicht aufzuhalten. Vor allem die Defensive stach heraus, blieb man doch im ganzen Turnierverlauf ohne Gegentor und das ohne Auswechselspieler.
Ergebnisse:
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SV Unterstadion 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Niederhofen./Alth./Allmend. 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Bolstern/Fulgenstadt 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Detting./Rott./Ehing.Süd/ I 0:0

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Riedlingen 5:0

Im letzten Staffelspiel um den Verbleib in der Bezirksstaffel erreichte man gegen den direkten Konkurrenten Riedlingen einen klaren Sieg. Von Spielbeginn an nahm man Fahrt auf und legte los wie die Feuerwehr. Bereits in der 5.Minute konnte Maximilian Elser die Führung erzielen. Das schönste Tor des Tages erzielte Max Holzmann in der 15.Minute durch einen Schuss in den Winkel wobei man den Ball präzise über mehrere Anspielstationen in Tikki Takka Manier laufen lies. Mit dem 3:0 von Niklas Birkle in der 20.Minute war die Partie eigentlich dann schon entschieden. Bis zur Pause hielt man das Tempo hoch und hatte noch einige gute Torchancen das Ergebnis zu erhöhen. In der zweiten Hälfte knüpfte man nahtlos an die erste an. Spielerisch und kämpferisch passte heute vieles wenn auch der tiefe und seifige Untergrund es den Spielern nicht einfach machte. Mit dem 4:0 (40.Minute) durch Gabriel Teufel und dem 5:0 (50.Minute) von Simon Steinhart legte die Mannschaft nochmals nach. Das die Null zum Schluss hielt war der starken Abwehrleistung der Hintermannschaft mit ihrem Torwart Damian Stein zu verdanken. Dank dieses Sieges und der Leistungssteigerung in den letzten Spielen hat man das ausgegebene Saisonziel erreicht und spielt im Frühjahr in der Bezirksstaffel.

D-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Haus./Krauchenw./Sigdorf 1:2

Den körperlich und spielerisch überlegenen Gäste begegnete unsere Mannschaft mit Einsatzwille und mannschaftlicher Geschlossenheit. Somit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit einem knappen Sieg der Gäste.
Bereits nach 10 Minuten gingen die Gäste nach einem schnell vorgetragenen Konter und einem gewonnenen Laufduell in Führung. Erfreulicherweise ließ sich unsere Mannschaft durch den Führungstreffer der Gäste nicht beirren sondern glaubte an seine Chance. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten gelang in der 20.Minute der Ausgleich. Auch die Führung war vor der Pause noch möglich, doch ein scharfer Freistoß landete nur an der Latte. Nach der Halbzeit gingen die Gäste erneut in Führung, nachdem unsere Defensive, die an diesem Tag eigentlich ein gutes Spiel machte, einmal nicht konsequent genug war. Wieder versuchte unsere Mannschaft durch großen Einsatzwille das Blatt zu wenden. Doch das Glück war nicht auf ihrer Seite, außer einem Pfosten- und einem Lattenschuss, sprang nichts Zählbares mehr heraus.

E-Jugend
E1 SGM Vering./Hett./Inn. 1.Bezirkshallenrunde

Nach dem ersten gewonnenen Spiel mit 3:1, kam man im zweiten Spiel unglücklich in Rückstand und konnte diesen nicht wieder wettmachen und verlor mit 1:3. Die beiden anderen Spiele konnten dann überlegen mit 6:0 und 4:0 gewonnen werde. Die Mannschaft wurde mit 9 Punkten Gruppensieger und ist somit Teilnehmer an der Zwischenrunde.
Ergebnisse:
SGM Vering./Hett./Inn.I : SV Langenenslingen II 3:1
SGM Alb-Lauchert I : SGM Vering./Hett./Inn.I 3:1
SGM Vering./Hett./Inn.I : FC Laiz II 6:0
SGM Ablachtal II : SGM Vering./Hett./Inn.I 0:4

E2 SGM Vering./Hett./Inn. 1.Bezirkshallenrunde
Das erste Spiel war durch unglückliche Entscheidungen geprägt, somit wurde in einem ausgeglichenen Spiel mit 0:3 verloren. Kämpferisch und Spielerisch stark konnte man im zweiten Spiel überzeugen, aber ein nicht gegebenes Handspiel 10 Sekunden vor Schluss brachte letztlich nur ein 0:0 Unentschieden. Auch das nächste Spiel stand unter einem schlechten Stern, dieses verlor man durch ein Kontertor mit 1:0. Im letzten Spiel hatte die Mannschaft die größeren Spielanteile. Hier bekam man in den letzten 70 Sekunden noch 2 Tore.
Ergebnisse:
SGM Vering./Hett./Inn.II : FC Laiz I 0:3
SV Langenenslingen II : SGM Vering./Hett./Inn.I 0:0
SGM Alb-Lauchert II : SGM Vering./Hett./Inn.I 1:0
SGM Vering./Hett./Inn.I : SGM Ablachtal II 0:2

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw.
Samstag 26.11.2016 14:30 Uhr in Veringenstadt

Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

C-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 27.11.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

D-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Samstag 19.11.2016 ab 9:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Veringst./Hetting./Inn. – SGM Blönried/Ebersbach 1:3

Eine unglückliche Niederlage musste unsere A-Jugend gegen Ebersbach/Blönried einstecken. Einziger Lichtblick war das Freistoßtor von Inan Saganci zum zwischenzeitlichen 1:2. Die tollste Meldung an diesem Tag, gab es bereits vor dem Spiel. Unseren neuen Trikots, gesponsert von der Firma Reifen Göggel, waren fertig und wir konnten zum ersten Mal in ihnen auflaufen. Wir bedanken uns schon mal bei der Firma Reifen Göggel und werden dazu noch ausführlicher berichten.

B-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn. – SGM Ablachtal 4:1

In einem intensiven Spiel macht unsere B-Jugend im Entscheidungsspiel den Aufstieg in die Bezirksstaffel perfekt. Es war aber eine härtere Arbeit als das Ergebnis aussagt. Die Anfangsphase gehörte unserer Mannschaft, beim Schuss von Marc Aurel Wolf reagierte der Gästekeeper hervorragend. Doch nach 7 Minuten war er machtlos, ein Eckball von Steffen Bögle köpfte Lukas Steinhart unhaltbar ins Tor. Danach übernahmen die Gäste das Kommando, so konnte sich mehrmals unser Torhüter Lukas Pabst mit tollen Paraden auszeichnen und die Null halten. Kurz vor der Halbzeit erkämpfte sich auf der rechten Seite Lukas Litschko den Ball passte den Ball auf Jonas Pröbstle der zur 2:0 Halbzeitführung einlochte. 10 Minuten waren in der 2. Halbzeit gespielt als J. Pröbstle flankte, der Torspieler den Ball nur abklatschte Alessandro Le Fosse stand goldrichtig und schob zum 3.0 ein. Die Freude war nur kurz nur 1. Minute später erzielten die Gäste nach einem Konter den Anschlusstreffer. Doch unsere Mannschaft lies nichts mehr anbrennen, fast mit dem Schlusspfiff erlief sich Laurin Lüttin an der linken Grundlinie den Ball, flankte auf S. Bögle der zum 4:1 Endstand einschoss.
Eine tolle Vorrunde wurde mit diesem Sieg und dem Aufstieg in die Bezirksstaffel gekrönt. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und ihr Trainerteam.

B-Jugend schafft Aufstieg in die Bezirksstaffel

B-Jugend schafft Aufstieg in die Bezirksstaffel


C-Jugend
SGM Hohenz.Sigmaringen – SGM Hetting./Inn./Vering. 1:5

Im vorletzten Verbandsrundenspiel traf unsere C-Jugend auf eine körperlich starke aber spielerisch und technisch eher schwächere Mannschaft.
Die Kreisstädter hatten in keiner Phase des Spiels den Hauch einer Chance.
Von Anfang an spielten unsere Jungs konzentriert und diszipliniert auf ihren Positionen. Trotzdem dauerte es nach mehreren guten Möglichkeiten fast eine viertel Stunde bis das 0:1 durch Simon Steinhart fiel.
In der Folge erarbeiteten sich unsere C-Junioren mit geschickt vorgetragenen Angriffen eine Vielzahl von Torchancen. So markierte Niklas Birkler nach einem sehenswerten Angriff über die rechte Seite auf Vorlage von Gabriel Teufel das 0:2. Nach einem weiteren Tor durch Max Holzmann ging man mit einem beruhigenden 0:3 Vorsprung in die Halbzeitpause. lm zweiten Abschnitt machten man noch mehr Druck auf das gegnerische Tor so erzielte der eingewechselte Lukas Münzenmaier das 0:4 und Niklas Birkler das 0:5. Der Ehrentreffer für die Sigmaringer fiel nach einem Eckball durch ein schönes Kopfballtor. Am Ende konnte man drei wichtige Punkte aus der Kreisstadt entführen. Das letzte Verbandsspiel nächste Woche zu Hause gegen die SGM Riedlingen wird darüber entscheiden ob unsere Jungs auch nächstes Jahr noch in der Bezirksstaffel spielen dürfen. Ein Unentschieden dürfte zum Klassenerhalt reichen.

D-Jugend
SV Langenenslingen I – SGM Hetting./Inn./Vering.I 1:4

Gegen den Tabellennachbarn aus Langenenslingen tat sich unsere D9 lange schwer. Zunächst ging die Heimmannschaft sogar in Führung, doch wenige Minuten später gelang unserer Mannschaft der Ausgleich. Durch einen Strafstoß hätte unsere Mannschaft bereits in der 1. Halbzeit alles klar machen können, diese Chance wurde jedoch nicht genutzt. Auch zu Beginn der 2. Halbzeit gelang es unsere Mannschaft nicht, trotz Überlegenheit und einiger Chancen, den Sack zuzumachen. Stattdessen musste bei einem Strafstoß um die Führung gebangt werden, diese wurde jedoch durch unseren Torhüter vereitelt. In den letzten Minuten konnte unsere Mannschaft durch zwei Tore doch noch einen klaren Sieg erringen.

SV Langenenslingen II – SGM Hetting./Inn./Vering.II 3:2
Eine knappe Niederlage musste die D7 im Spiel gegen den SV Langenenslingen II hinnehmen. Nach dem die Heimmannschaft bereits einige Chancen nicht nutzen konnte, gelang Mitte der 1. Halbzeit der Treffer zum 1:0. Zur Halbzeit konnten wir jedoch zum 1:1 ausgleichen. Kurz nach der Halbzeit ging die Heimmannschaft mit 2:1 in Führung. Durch einen Strafstoß gelang unserer Mannschaft jedoch erneut der Ausgleich zum 2:2. Danach war das Spiel ausgeglichen, ohne dass eine der beiden Mannschaften spielerisch überzeugen konnte. Bei einem Eckstoß für Langenenslingen missglückte die Kopfballabwehr eines Verteidigers, so dass der Ball unglücklich im eigenen Tor landete. Nach dem Eigentor kämpfte unsere Mannschaft um den Ausgleichstreffer, dieser wollte in den letzten Minuten leider nicht gelingen, so dass es bis zum Schlusspfiff beim 3:2 für die Heimmannschaft blieb.

(Nachbericht der D1 vom Spieltag am 29. Oktober)
SGM Hohent./Ölk./Hunders.II – SGM Hett./Inn./Veringst.II 5:2

Eine klare Niederlage musste die D7 im Spiel gegen SGM Hohentengen/Ölkofen/Hundersingen hinnehmen. In der ersten Halbzeit hatten wir zu viele Fehler gemacht, so dass die Heimmannschaft 3:1 in Führung ging. Nach der Pause spielte unsere Mannschaft konsequenter und hat das Spiel dominiert. Durch einen Umschaltfehler konnte die Heimmannschaft die Führung weiter ausbauen. Nach dem Gegentor konterten wir und erzielten den Anschlusstreffer zum 4:2. Letztendlich mussten wir uns mit einem Endstand von 5:2 geschlagen geben.

(Nachbericht der D2 vom Spieltag am 28. Oktober)
SGM Hohent./Ölk./Hunders.I – SGM Hett./Inn./Veringst.I 5:1

Eine klare Niederlage musste auch die D9 im Spiel gegen SGM Hohentengen/Ölkofen/Hundersingen hinnehmen. In den ersten Minuten konnte die Heimmannschaft in Führung gehen. Unsere Jungs haben einige Minuten später den Ausgleichstreffer erzielt. Danach haben wir es versäumt konsequent weiter zu spielen. Die Heimmannschaft konnte zur Halbzeit zum 5:1 ausbauen. Trotz hohen Rückstand hat unsere Mannschaft weiterhin gekämpft. Die Heimmannschaft konnte ihr Spiel nicht mehr so fortführen, wie sie es wollten. Das Spiel wurde sehr unfair gegenüber unserer Mannschaft, auch verbale Beschimpfungen mussten wir uns anhören. Dennoch haben wir diszipliniert weiter gespielt und uns schöne Spielzüge erarbeitet. Auch die herausragende Leistung des Torspielers, in der zweiten Halbzeit, trug dazu bei, dass wir das 5:1 halten konnten.

F-Jugend
Am vergangenen Samstag startete die F – Jugend in Ehingen in die Hallensaison.
Gleich zum Auftakt wurde der Gastgeber, die TSG Ehingen mit 7:0 besiegt. Mit viel Selbstvertrauen folgten dann Siege gegen den SV Sulmentingen 6:0, FV Bad Schussenried 2:0 sowie ein 1:1 gegen den TSV Blaustein.
Nach dem souveränen Gruppensieg ging’s im Halbfinale gegen den SSV Ehingen / Süd welches man mit einem klaren 5:0 für sich entscheiden konnte.
Im Finale stand man dann der SGM Schmiechtal / Alb gegenüber die bis dahin ebenfalls noch ungeschlagen waren.
In einem packenden Finale wurde die körperliche Überlegenheit der Schmiechtaler durch tolle Spielzüge ausgeglichen. Leider fehlte am Ende das berühmte Quäntchen Glück und man verlor nach großem kämpferischem Einsatz zum Schluss mit 4:3.
Erst enttäuscht, dann aber stolz auf die gezeigte Leistung trat man mit einem 2. Platz die Heimreise an.
Es spielten: L. Metzger, S. Steinbach, A. Steinbach, R. Steinhart, L. Flöß, L. Businger, L. Frey

Vorschau

A-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Veringenst./Hetting./Inn
Samstag 06.11.2016 14:30 Uhr in Bad Schussenried

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Riedlingen
Samstag 12.11.2016 15:30 Uhr in Hettingen

D-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.I – SGM Haus./Krauch./Sig-dorf
Samstag 12.11.2016 11:45 Uhr in Hettingen

SGM Hetting./Inn./Vering.II – Spfr.Donaurieden
Freitag 11.11.2016 17:00 Uhr in Inneringen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Samstag 12.11.2016 ab 9:00 Uhr
In der HZG Halle in Sigmaringen

SV Bingen/Hitzkofen : SGHI II = 4:1

Am vergangenen Sonntag war die SGHI 2 beim SV Bingen/Hitzkofen zu Gast. Nachdem man aus den letzten 3 Spielen immerhin 4 Punkte hatte holen können, hoffte man diesen leichten Aufwärtstrend, trotz der angespannten Personalsituation, fortsetzen zu können. Leider hatte das Spiel noch nicht einmal richtig begonnen, da lief man schon einem Rückstand hinterher. Nach einem Angriff über die linke Offensivseite des Gegners segelte eine Flanke quer durch den 16er der SG und fand am langen Pfosten 2-3 Meter vor dem Tor einen komplett frei stehenden Abnehmer. Nach ca. 20 schien die Partie dann schon fast entschieden, als Bingen/Hitzkofen sogar auf 2:0 davon ziehen konnte. Nur wenige Minuten später nutze allerdings Manuel Graf einen Fehler in der Hintermannschaft des SV und verkürzte auf 2:1. Leider versäumte es die SG, dieses Ergebnis mit in die Pause zu nehmen, und kassierte kurz vor dem Halbzeitpfiff auch noch das 3:1. Den zweiten Durchgang konnte die SG deutlich offener gestalten und es entwickelte sich eine Partie mit dicken Gelegenheiten auf beiden Seiten. Während auf der einen Seite SG-Keeper Johannes Lieb bei einem Distanzschuss und einem Foulelfmeter weitere Gegentreffer verhinderte, scheiterten M.Graf, T.Miller und M.Teufel für die SG jeweils aus aussichtsreicher Position. Mit einem Konter gut 5 Minuten vor Schluss, konnte Bingen/Hitzkofen den Sack schließlich zu machen. Letztendlich gewinnt der SV Bingen/Hitzkofen aufgrund der ersten Halbzeit verdient (allerdings etwas zu hoch) mit 4:1. Die SG zeigte vor allem in den zweiten 45 Minuten eine ordentliche Leistung, hätte aber, um etwas Zählbares mitzunehmen, vor dem Tor kaltschnäuziger und in der ersten Halbzeit defensiv wacher sein müssen.

J.Lieb – M.Beck (45. M.Steinhart); V.Frey; M.Sprissler; F.Teufel – M.Graf; J.Gluitz; A.Businger; M.Metzger; T.Miller – M.Teufel

SV Hohentengen : SG Hettingen/Inneringen = 1:1 (1:0)

Am Sonntag 06.11 war die SGHI I beim SV Hohentengen zu Gast und wollte zumindest mal wieder einen Punkt holen.

In einem intensiv geführten Spiel hatte sowohl die SG wie auch der SV Hohentengen Chancen.Jedoch konnte Johannes Schmidt fast alles was auf sein Tor kam an diesem Tag abwehren.Die SG zeigte gute Ansätze in der Offensive wurde jedoch zweimal sehr fragwürdig durch eine Abseitsentscheidung des ansonsten sehr gut pfeifenden Schiedsrichters zurückgepfiffen.In der 45. Spielminute musste man dann einen sehr dummen Elfmeter gegen sich hinnehmen den der Spieler des SV Hohentengen souverän zum 1:0 verwandelte.So ging es dann auch in die HalbzeitDurch die Hereinnahme von Florian Flöß wurde das Spiel der SG nochmals angekurbelt.25 Sekunden waren gespielt, da hatte Florian Dangel die Möglichkeit zum Ausgleich scheiterte aber nur um Zentimeter.Felix Teufel hatte ebenfalls noch die Chance auf den Ausgleich, diesem Sprang der Ball bei schwierigen Verhältnissen aber vom Fuß.Eine gute Stunde war gespielt, da wurde Florian Dangel im Sechzehner von den Beinen geholt. Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte Florian Flöß sicher zum 1:1.

5 Minuten später bekam Michi Lieb die rote Karte nachdem er als letzter Mann den Ball mit der Hand von der Linie kratzte.Den folgenden Elfmeter hielt der an diesem Tag bärenstarke Johannes Schmidt glänzend.In Unterzahl kam die SG dann nicht mehr wirklich ins Spiel und hatte Glück nicht in Rückstand zu geraten.In der Nachspielzeit bekam auch ein Spieler des SV Hohentengen noch die Ampelkarte, nachdem er Florian Dangel nur mit einem taktischen Foul zu bremsen wusste.

Am kommenden Samstag empfängt die SG H/I den FC Laiz zum Heimspiel in Inneringen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Es spielten:

Johannes Schmidt – Robert Businger – Fabian Graf – Julian Teufel – Michael Lieb – Yannick Zilian (46. Florian Flöß) – Felix Teufel – Frank Steinhart (31. Felix Langer) – Florian Dangel – Christoph Müller – Raphael Brillert (82. Daniel Teufel)

 

SG Hettingen/ Inneringen : SV Oberdischingen 1 :4

Das Team von Thorsten Frank startete die ersten paar Minuten gut und aggressiv ins Spiel und machte durch einige Offensivaktionen Druck auf den Gegner. Doch schon nach fünf gespielten Minuten musste die SG einen Rückstand durch einen unglücklichen Fehler des Torhüters hinnehmen. Die Antwort des Gastgebers ließ nicht lange auf sich warten. Kurz nach dem Gegentor glich Florian Flöß, nach einer Vorlage von Florian Dangel, zum verdienten Ausgleich aus. Die SG zeigte sich trotz des frühen Gegentreffers aktiver in der ersten Halbzeit. Immer wieder kam das Team vor das Tor der Gäste, scheiterte jedoch meistens am starken Torhüter aus Oberdischingen, der durch hervorragende Paraden den Gegner im Spiel hielt. Kurz vor der Pause kam es zum entscheidenden Rückschlag für die SG, als die Gäste mit einem Distanzschuss in der 45. Minute auf 1:2 erhöhten. In der zweiten Hälfte der Partie bekam der Aufsteiger aus Oberdischingen immer mehr an Spielanteil und kontrollierte das Spiel. In der 63. Minute trafen die Gäste zum 1:3. Das Spiel war in der zweiten Halbzeit geprägt von vielen Fouls und Fehlern im Abspiel beider Mannschaften. Durch viele unschöne Szenen von beiden Seiten, kam die Partie immer mehr ins Stocken. Die SG machte nur noch durch einzelne Torchancen auf sich aufmerksam, scheiterte dennoch wieder an Dominik Rieger, dem Keeper der Gäste. Schließlich erhöhten die Gäste zum 1:4, zum verdienten Entstand dieser Partie. Die SG trifft im kommenden Spiel am 06.11 auf den SV Hohentengen.

 

Die Redaktion der Aktive entschuldigt sich für das verspätete einstellen der Berichte und die teilweise fehlenden Berichte im Amtsblatt. Die Redakteure sind angehalten sich an die fristen des Amtsblattes zu halten und die Berichte ebenfalls online zu stellen.