FC Mengen II gegen SGHI II – 2:0 (1:0)

Am vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft der SGHI beim Aufstiegsaspiranten FC Mengen 2 zu Gast. Die Rollen waren im Vorfeld der Partie also klar verteilt. Leider brauchte die SG eine gute viertel Stunde um ins Spiel zu kommen und kassierte so natürlich prompt den frühen Treffer zum 1:0 (6. Minute). Nachdem anfangs viel gemotzt wurde und wenig zusammenlief, raufte sich die Mannschaft dann aber zusammen und bot Mengen 2 im Rahmen ihrer Möglichkeiten Paroli. Laufbereitschaft und Disziplin stimmten und so konnte man trotz klarer Feldvorteile für Mengen bis zur Pause das 1:0 halten. Auch in Halbzeit zwei verteidigte die SG engagiert und schaffte es ihrerseits in 2-3 Kontersituationen sogar selbst für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. Bis zur 64. Minute konnte man das Spiel offenhalten, doch dann sorgte Hinderhofer mit einem berechtigten Strafstoß für die Vorentscheidung. In der Schlussphase konnten beide Mannschaften keine richtig klaren Gelegenheiten mehr herausspielen und so blieb es beim letztendlich beim verdienten 2:0 für Mengen. Die SG kann mit der kämpferischen Leistung durchaus zufrieden sein, spielerisch war es allerdings zu wenig, um Mengen ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Kommendes Wochenende wird die Aufgabe vermutlich auch nicht einfacher, denn da geht es am Sonntag zuhause in Inneringen um 15:00 Uhr gegen den aktuellen Tabellenzweiten SV Hoßkirch.

 

M.Teufel – F.Teufel, M.Sprissler, M.Kleck, J.Lieb (64. C.Bez) – J.Neuburger (14. A.Miller), M.Kromer, M.Schmidt, D.Guhl, L.Steinhart (35. N.Birkle) – M.Graf

SV Bad Buchau – SG Hettingen-Inneringen 5:3 (2:2)

Am vergangenen Sonntag traf die erste Mannschaft der SG auf den SV Bad Buchau.

Im Gegensatz zu den vergangenen Spielen, gelang es der SG in der Anfangsphase der Partie ohne Gegentor zu bleiben. Gleichzeitig zeigte man sich aber effektiv im Abschluss. Jan Kempf konnte in der 22. Spielminute den Führungstreffer für die SG erzielen. Nur fünf Minuten später nutzte Louis Sauter einen Fehler des Buchauer Keepers eiskalt aus und erhöhte auf 0:2. Obwohl so die Partie zwar vielversprechend begann, brauchten die Gastgeber nur 3 Minuten um die Partie auf den Kopf zu stellen. Zwei völlig unnötige Gegentore in der 31. und 34. Minute bedeuteten den Halbzeitstand von 2:2. Die zweite Halbzeit begann hingegen vielversprechend. Nach tollem Zuspiel von Armin Steinhart, schnürte Louis Sauter in der 47. Spielminute den Doppelpack. Allerdings schafften es die Gastgeber immer wieder sich aussichtsreiche Chancen zu erspielen. Und so musste man in der 63. Minute erneut den Ausgleichstreffer zum 3:3 hinnehmen. Doch es kam noch dicker für die SG, Felix Teufel musste den Platz in der 73. Minute mit Rot verlassen, den anschließenden Elfmeter nutzte Buchau um mit 4:3 in Führung zu gehen. Zu allem Überfluss sah Julian Teufel in der 77. Minute die Gelb-Rote Karte. Mit nunmehr zwei Spielern weniger auf dem Feld eröffneten sich natürlich Räume für die Gastgeber. Allerdings schaffte es die SG, sich trotz Unterzahl noch Torchancen zu erspielen, wobei allerdings nichts Zählbares heraussprang. In der 83. Minute gelang den Buchauern noch das 5:3. Die rote Karte für einen Buchauer Spieler in der 85. Minute hat dann keine Auswirkungen mehr auf den Endstand dieser Partie.

Trotz starkem und vielversprechendem Beginn in einer Partie, in der man zweimal in Führung lag, gelang es der SG erneut nicht Punkte mitzunehmen. Und so stagniert man mit 4 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Nun gilt es am kommenden Samstag gegen den SV Uttenweiler endlich wichtige Punkte zu holen. Gespielt wird am Samstag um 15 Uhr in Inneringen.

Aufstellung SG: S.Delic – M.Lieb (J.Gluitz 51.), A.Businger, O.Karakurt, Fe.Teufel – M.Dreher (B.Rösch 74.), J.Teufel, H.Stauss (F.Graf 86.), J.Kempf – L.Sauter (J.Pröbstle 68.), A.Steinhart

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Bad Schussenried – SGM Vering./Hett./Inn.  1:2
Einen Sieg des Willens erzielten unsere A-Junioren in Bad Schussenried. Von Beginn an entwickelte sich ein Kampfspiel und unsere Mannschaft war bereit diesen Kampf anzunehmen. Dennoch mussten wir nach etwas mehr als einer halben Stunde den Rückstand hinnehmen. So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff spielte Jonas Pröbstle einen tollen Ball in den Strafraum auf Timo Holzmann und dieser verwandelte gekonnt zum 1:1. Danach übernahmen wir mehr und mehr das Kommando über das Spiel ohne allerdings klare Torchancen zu erspielen. Fünf Minuten vor dem Ende klappte es dann doch noch. Ein starker Weitschuss von Timo Mayer fand den Weg ins Tor und bescherte uns drei verdiente Punkte. So war die weite Heimreise durchweg positiv.
SGM VHI: Rouven Waldmann – Christof Bez, Niklas Birkle, Fabian Czopiak, Jannik Masuch – Lukas Steinhart, Marc-Aurel Wolf – Jonathan Blum, Ben Rösch, Timo Holzmann © – Jonas Pröbstle
Bank: Timo Mayer, Simon Steinhart

B-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.- FV Bad Schussenried  4:1
Mit dem vierten Sieg in Folge konnte die Mannschaft weiterhin die Tabellenführung behaupten. In der ersten Halbzeit konnte man sich nach schwachen Spiel und Glück noch mit einem 1:1 in die Halbzeit retten. Nach der Pause wurde man stärker und erspielte sich gute Tormöglichkeiten heraus die man dann auch nutzten konnte.
Tore: Elias Stauß (2), Simon Steinhart, Lukas Reiser 

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.- SGM Hohent./Ölk./Hunders.  3:1  

D2 Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – FC 99 Inzigk./Vils./Engelsw.  3:0
Bei Dauerregen zeigte man am vergangenen Samstag ein gute Leistung.
Gleich zu Beginn ging man nach einem schönen Distanzschuß in Führung. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner dann noch ein Eigentor, und alles lief nach Plan.
Auch in der zweiten Hälfte hatte man das Spiel weiterhin fest im Griff. Trotz mehreren tollen Spielzügen gelang allerdings nur noch der Treffer zum 3:0 Endstand.
Tore : J. Steinhart, F. Maier, Eigentor
 
D1 Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.I – SGM Bing./Sig./Schm./Scheer  9:0
Nach dem man am Donnerstag bei der Endrunde des VR Cups ohne Sieg vom Platz ging sollte sich dies am Samstag allerdings ändern.
Bei nasskalten Temperaturen konnte nach wenigen Sekunden bereits das 1:0 erzielt werden. Im weiteren Verlauf rollte Angriff auf Anfgriff auf das gegnerische Tor und bis zur Halbzeit führte man verdient mit 6:0. In der zweiten Halbzeit änderte sich daran nichts, lediglich die Chanchenauswerten war nicht mehr so gut wie in der ersten Halbzeit.
Trotz allem konnten noch weitere Tore zum 9:0 Endstand erzielt werden.
Tore : L. Franjic, L. Drissner (2), L. Businger (2), B. Heberle (3), S. Steinbach

F-Jugend
WFV Spieltag in Hohentengen und Ostrach
Am vergangenen Samstag reiste die F-Jugend der SG Hettingen/Inneringen/Veringenstadt parallel zu
zwei unterschiedlichen Spielorten. Beide Mannschaften aus den Jahrgängen 2011 und 2012 haben
bei den Turnieren einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Die Spieler zeigten unter den Augen der
zahlreich mitgereisten Eltern tolle Spiele. Alle mitgereisten Spieler kamen zum Einsatz und waren mit
großem Eifer dabei. Die Mannschaft in Hohentengen erspielte sich einen Sieg und zwei Niederlagen
und die Mannschaft in Ostrach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen
Es spielten: Ben Steinhart, Jonas Nothhelfer, Emil Sauter, Fabio Businger, Ianis, Samuel Bögle, Nils
Schönle, Silas Bohner, Leo Bengel, Kai Schmid, Tim Schmid, Eric Franjic

F-Jugend Spieltag am kommenden Samstag in Hettingen
Am kommenden Samstag hat die F-Jugend einen Heimspieltag in Hettingen und nimmt dort mit
beiden Mannschaften teil.

Vorschau

B-Jugend
SGM Braunenw./Renhardsw. – SGM Vering./Hett./Inn.
Sonntag 13.10.2019  11:00 Uhr in Braunenweiler

C-Jugend
SGM Alb Lauchert – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 12.10.2019  15:30 Uhr in Gammertingen

D2 Jugend
SGM Ostrach/Weithart – SGM Hett./Inn./Vering.II
Mittwoch 09.10.2019  18:30 Uhr in Ostrach

D1 Jugend
FC Laiz I – SGM Hett./Inn./Vering.I
Samstag 12.10.2019  14:15 Uhr in Laiz

E-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SV Langenenslingen II
Samstag 12.10.2019  13:15 Uhr in Inneringen

F-Jugend
3.Spieltag in Hettingen
Samstag 12.10.2019 ab 9:30 Uhr

Bambini
3.Spieltag in Hettingen
Samstag 12.10.2019 ab 13:00 Uhr

 

SG Hettingen-Inneringen – SGM SW Rottenacker/Munderkingen 2:6 (1:3)

Am vergangenen Sonntag traf die SG auf die erste Mannschaft der neu gegründeten Spielgemeinschaft aus Rottenacker/Munderkingen. Gegen einen direkten Tabellennachbarn wollte man unbedingt punkten um den Anschluss auf die Nicht-Abstiegs-Plätze nicht zu verlieren. Allerdings waren im Vorfeld der Partie wieder einige verletzte Spieler zu beklagen.

Allerdings verlief der Start in die Partie alles andere als vielversprechend. Bereits nach nur Zwei Minuten geriet man mit 0:1 in Rückstand. Anschließend konnte man sich jedoch stabilisieren und kreierte einige Torchancen, die allerdings allesamt nicht genutzt werden konnten. Die Gäste setzten immer wieder auf lange Bälle in die Spitze, um ihre schnellen Stürmer ins Spiel zu bringen. Gerade als die SG sich etwas stabilisiert hatte, erhöhten die Gäste per Foulelfmeter auf 0:2. Dennoch konnte die SG mit einem von Armin Steinhart verwandelten Foulelfmeter (43.) den Anschlusstreffer markieren. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit dann der nächste Rückschlag, Rottenacker stellte den Zwei-Tore Abstand wieder her (45.+1). Nach der Pause war weiterhin die Mannschaft aus Rottenacker die aktivere, und so erhöhten die Gäste in der 60. Spielminute auf 1:4. Die SG konnte durch das 2:4 (69.) von Armin Steinhart zwar nochmals Hoffnung schöpfen, die aber nicht von allzu langer Dauer war. Mit einem Doppelschlag in der 80. bzw. 82. Minute schraubten die Gäste das Ergebnis auf 2:6 nach oben. Das bedeutete gleichzeitig den Endstand der Partie.

Über weite Teile des Spiels war die SG unterlegen und so musste man erneut mehr als 5 Gegentore hinnehmen. Die SG steht nun mit 4 Punkten aus 8 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz.
Am kommenden Sonntag trifft die SG auf den SV Bad Buchau. Gespielt wird um 15 Uhr in Bad Buchau. Die zweite Mannschaft trifft am Sonntag auf die zweite Mannschaft des FC Mengen. Gespielt wird um 15 Uhr in Mengen.

Aufstellung SG: J.Schmidt – M.Lieb, O.Karakurt, M.Dreher, F.Graf (J.Pröbstle 46.) – J.Teufel, B.Rösch (A.Businger 46.), Fe.Teufel (S.Bögle 72.), H.Stauss, J.Kempf – A.Steinhart

SV Hohentengen II : SG Hettingen/Inneringen II 1:1

Am 7. Spieltag der Kreisliga B3 wollte die SG Hettingen/Inneringen II gegen den SV Hohentengen II einen Sieg einfahren.
Für die SG Hettingen/Inneringen II liefen die Anfangsminuten sehr gut. Außerdem konnte man nach einer Ecke durch Mathias Sprißler mit 1:0 in Führung gehen. Die SG erspielte sich gute Möglichkeiten um Ihre Führung weiter auszubauen, jedoch blieb es bis zur Halbzeit bei einem 0:1.
Das Spiel der SG verlor zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas an Fahrt und so musste man in der 70. Spielminute einen Elfmeter gegen sich hinnehmen. Max Teufel war es aber, der den Elfmeter super pariert hatte und somit die Führung für die SG weiterhin sicherte.
Nach dem der SV Hohentengen II offensiver spielen musste und nur noch mit einer Dreierkette fungierte, kamen Sie zu ein paar Torgelegenheiten und diese konnten Sie in der 83. Spielminute nutzen und zum 1:1 Ausgleich treffen.
Die SG hatte nach dem Ausgleichstreffer in der letzten Spielminute noch eine Chance die leider ungenutzt blieb.
Somit musste man sich am Ende mit einem Remis zufriedengeben.
Am kommenden Sonntag spielt die SG Hettingen/Inneringen II in Mengen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Aufstellung: Max Teufel, Florian Teufel, Johannes Lieb (72. Christof Bez), Mathias Sprißler (15. Lukas Litschko (64. Niklas Birkle)), Marius Kleck, Michael Kromer, Manuel Graf, Alec Miller (53. Dominik Steinhart), Lukas Steinhart, Tobias Sauter, Dennis Guhl

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 5:4 (2:1) SV Langenenslingen
Ein völlig verrücktes Spiel sahen die Zuschauer bei unseren A-Junioren. In der ersten Halbzeit lief bei unserem Team nicht viel zusammen und so konnte der Gast mit 0:1 in Führung gehen. Das man trotzdem mit einer Führung in die Pause gehen konnte, war einer absolute Willensleistung in den letzten zehn Minuten vor dem Pausenpfiff zu verdanken. So drehten Jonathan Blum und Jonas Pröbstle das Spiel. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff dachte alle schon das der Sack zu ist. Innerhalb von fünf Minuten hatten uns Jonas Pröbstle, Fabian Czopiak und Timo Holzmann eine 5:1-Führung heraus geschossen. Leider verlor man danach wieder komplett den Faden und es kam wie es kommen musste. Langenenslingen gab nicht auf und schaffte es durch tatkräftige Unterstützung unsererseits tatsächlich noch auf 5:4 ran zu kommen. Bis zur letzten Sekunde musste man um die drei Punkte zittern und die Erleichterung war nach dem Abpfiff des gut leitenden Schiedsrichters entsprechend groß.
SGM VHI: Marc-Aurel Wolf – Jannik Masuch, Alexander Czopiak, Christof Bez – Maximilian Elser, Ben Rösch, Lukas Steinhart, Gabriel Teufel – Timo Holzmann ©, Jonas Pröbstle, Jonathan Blum, Bank: Timo Mayer, Enes Incearap, Fabian Czopiak

B-Jugend
1.Runde Bezirkspokal
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach 1 : 3
Am Mittwochabend schied die ersatzgeschwächte B-Jugend bereit schon in der 1.Runde im Pokalwettbewerb aus. Nach einem ausgeglichenen 1:1 zur Halbzeit hatte man nach der Pause eigentlich mehr vom Spiel, musste aber durch ein vermeidbares Tor den Rückstand hinnehmen. Man versuchte danach nochmals heranzukommen, doch das Offensivspiel ließ zu wünschen übrig. So kassierte man noch das vorentscheidende 1:3 gegen einen effektiven Gegner, der seine wenigen Chancen einfach besser nutzte.
Tor: Max Holzmann

SGM Ehing.-Süd/Dett./Rott. – SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen 1 : 10
Im 9 gegen 9 Modus waren die Kräfteverhältnisse vom Anpfiff weg sichtbar. Spielerisch muss man sich in den nächsten Spielen allerdings erheblich steigern um gegen stärkere Mannschaften im oberen Tabellendrittel zu bestehen.
Tore: Elias Stauß (5), Finn Branz, Max Holzmann, Lukas Reiser, Simon Steinhart (2)

C-Jugend
SGM Ostrach/FG 2010 WRZ – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt 0 : 1

D-Jugend
SGM Hettingen/Veringenstadt II – SV Ennetach I     2:6
Das erste Heimspiel der Saison fand diesesmal unter der Woche statt. Nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit gings nach dem Wechsel hin und her. Nach zweimaliger Führung konnte der Gegner leider immer im direkten Gegenzug den Ausgleich erzielen. Gegen Ende schwanden die Kräfte und als der Gegener 10 Minuten vor Schluss den Führungstreffer erzielte, konnte man leider nichts mehr entgegensetzen und verlor am Ende wenn auch sicherlich etwas zu hoch mit 2 zu 6 Toren. Ein Dank noch an die beiden E – Jugend Aushilfen die kurzfristig aufgrund vieler krankheitsbedingter Ausfälle mitspielten.
Tore : F. Sghaier, T. Briegel
 
SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt I – FV Neufra I    0:1
Auch bei der ersten Mannschaft musste man auf viele kranke Spieler verzichten. Von Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel in dem jeder seinem Gegenüber alles abverlangte. Ein Lattenschuss verhinderte unsere Führung und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. Auch nach dem Wechsel war das Spiel weiterhin ausgeglichen und es war klar, dass derjenige der das erste Tor erzielt wohl als Sieger vom Platz geht. Nach einem tollen Spielzug des Gegners musste man das 0:1 hinnehmen. In einer spannenden Schlussoffensive gelang der Ausgleich leider nicht mehr und so musste man die erste Saisonniederlage hinnehmen.

SV Langenenslingen I – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt I  2:2
Am frühen Sonntagmorgen entwickelte sich schnell ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen. Als man dann mit der Halbzeit den Ball nicht konsequent klärte, nutzte der Gegner dies zur Führung. Als nur wenige Minuten später ein 9m vom Torwart parierte wurde, ging’s mit dem Rückstand in die Halbzeit.
Danach versuchte man alles, und man konnte nach einem Freistoß ausgleichen. Als alle schon mit einem Unentschieden rechneten tat sich dann doch noch was. Nach einem Konter lief alles nach Plan und so wurde 3 Minuten vor Ende der vielumjubelte Führungstreffer erzielt. Doch der Gegner steckte nicht auf und konnte mit dem letzten Angriff noch den Ausgleich erzielen.
Tore : L.Frey, L. Franjic

SGM Krauchenwies/Sigdorf II – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt II  5:5
Nach der Niederlage am Mittwoch im Spiel gegen Ennetach war unser Team gewillt gegen die 2. Mannschaft der SGM Sig-Dorf/Krauchenwies Wiedergutmachung zu betreiben. Und anfangs gelang es uns auch richtig gut als man nach paar Minuten das 1:0 erzielen konnte. Doch leider fing man sich kurze Zeit später schon den Ausgleich, fortan entwickelte sich ein hin und her. Beide offensiv Reihen zeigten ihre volle Stärke und so stand am Ende ein doch gerechtes 5:5 Unentschieden.
Tore : B.Heberle (2), L.Drissner (3)

E – Jugend
SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen – FC Laiz II 6:1 (3:0)
Mit 13 Spielern kam an diesem Samstag fast der komplette Spielerkader zum Einsatz und alle machten ihre Sache spitze. Von der 1. Spielminute bis zum Schluss war man gegen die bisher ebenfalls ungeschlagenen Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Erst in der Schlussminute ließ man den Laizern den Ehrentreffer gewähren. Bemerkenswert ist auch das fünf verschiedene Torschützen sich die 6 Treffer teilten.

F-Jugend
Am Samstag hat die F-Jugend der SGM am Spieltag des TSV Neufra mit zwei Mannschaften teilgenommen. Die erste Mannschaften hat jeweils zwei Spiele gewonnen und zwei verloren.
Die Zweite konnte bei vier Spielen leider nur ein Unentschieden erreichen, obwohl teilweise mehr drin gewesen wäre. Insgesamt haben aber alle ihr Bestes gegeben und waren mit viel Spaß dabei. Mit dem Engagement und der Leistung konnten wir sehr zufrieden sein.
Dabei waren: Erik, Jonas, Leo, Ben, Ianis, Jona, Emil, Max, Silas, Jan, Fabio, Kai, Samuel,Tim und Nils.

SG Hettingen-Inneringen II – FC Mengen II 1:5 (1:4)

Am vergangenen Sonntag bekam es die zweite Mannschaft der SG HI mit der zweiten Mannschaft des Landesligisten FC Mengen zu tun.

Gegen spielerisch starke Gäste erwischte die SG einen starken Auftakt. Bereits in der 10. Spielminute landete ein Freistoß, der verlängert wurde im Netz der Gäste. Der Treffer wurde SG-Routinier Matze Schmidt zugeschrieben. Leider hatten die Gäste postwendend eine passende Antwort parat. Innerhalb von nur zwei Minuten drehten sie das Spiel (12. und 14. Minute). Der FC Mengen II der unter anderem auch einige Landesligaerfahrene Akteure aufbot, zog nun das Spiel an sich und spielte seine Ballsicherheit voll aus. Noch in der ersten Halbzeit erhöhten sie auf 1:3 (21.) bzw. 1:4 (31.). Nach der Pause dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit. Zu allem Überfluss unterlief der SG auch noch ein Eigentor (53.). Und so stand am Ende eine 1:5 Niederlage gegen den FC Mengen II zu Buche.

Die SG HI II rangiert nun mit 7 Punkten auf Rang 6 der Tabelle. Am kommenden Sonntag den 06.10. trifft die SG Hettingen-Inneringen II auf die zweite Mannschaft des SV Hohentengen. Anpfiff ist um 13:15 Uhr in Hohentengen.

Aufstellung SG: M.Teufel – Flo Teufel, M.Kleck, M.Sprissler, S.Bögle (D.Steinhart 46.) – M.Kromer, M.Schmidt, L.Litschko (D.Guhl 21.), D.Teufel (J.Pröbstle 68.), T.Sauter (J.Lieb 45.) – M.Graf

SG Hettingen/Inneringen – SG Öpfingen = 2:3 (1:1)

Bei schönem Herbstwetter empfing die SG am vergangenen Sonntag die bisher sehr gut in die Runde gestarteten Aufsteiger, die SG Öpfingen. Trotz den gesperrten Louis Sauter und Michael Lieb, sowie den verletzten Simon Ott und Florian Flöß hatte Uli Theuer eine schlagkräftige Truppe um diese Aufgabe zu meistern und das Punktekonto endlich nach oben zu schrauben.
Man startete aggressiv in die Partie und die Öpfinger waren auch sichtbar überrascht von dem selbstbewussten Auftreten der SG. Trotzdem waren es die Gäste die in Führung gingen. In der 7. Minute überlief Robin Stoß unsere rechte Abwehrseite und ließ auch Johannes Schmidt keine Chance beim 0:1. Das warf die SG aber nicht aus der Bahn und man hatte bis zum Halbzeitpfiff mehr Spielanteile als die Gäste. Die vielen Standards (Eckbälle + Freistöße) wurden aber nicht genutzt, hier fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss und so verpassten einmal Marc Dreher und einmal Julian Teufel den Ausgleich per Kopf. Erst als Felix Teufel von einem Gegner in der Box gefoult wurde, durfte der SG Anhang erstmals jubeln an diesem Nachmittag. Armin Steinhart schnappte sich den Ball und erzielte den verdienten Halbzeitstand 1:1.
Die zweite Hälfte begann mit einem Doppelschlag der Gäste denkbar schlecht für die SG HI. Eine Flanke vor den Sechzehner konnte mehrmals nicht richtig geklärt werden und Tobias Schüle kam zum Abschluss. Der Ball wurde unglücklich abgefälscht und kullerte wortwörtlich zum 1:2 für die Gäste ins Tor (54.min). Nur eine Minute später rückte der Schiedsrichter in den Fokus als er auf den Elfmeterpunkt zeigte. Mit einem Videobeweis hätte der Schiedsrichter die Entscheidung vielleicht wieder zurücknehmen können aber das ist in der Bezirksliga leider nicht möglich und so blieb es bei der fraglichen Entscheidung. Manuel Hospach war das egal und er erhöhte per Strafstoß auf 1:3. Danach berappelte man sich wieder und es ging wieder in Richtung des Öpfinger Torraums. Der Öpfinger Torwart parierte einen Schuss von Felix Teufel und Florian Dangel war dann zur Stelle und erzielte den Anschlusstreffer zum 2:3 (61.min). Nur kurze Zeit später hatte man erneut per Kopf dicke Chancen zum Ausgleichstreffer aber an diesem Sonntag wollte der Ball nicht mehr rein. In der 65. Minute verletzte sich auch noch Torgarant Florian Dangel mit Verdacht auf Bänderriss. Er konnte die Partie nicht mehr fortsetzen und wird auch in den kommenden Wochen schmerzlich fehlen. Das war der SG dann auch anzumerken und man konnte keine wirkliche Torgefahr mehr erzwingen. Allerdings lies man selbst auch keine Chancen mehr zu und so blieb es beim 2:3 für die Öpfinger. Ein Punkt wäre aber auf jeden Fall verdient gewesen.

Es spielten:
J. Schmidt – F. Graf (45‘ H. Stauß), Y. Zilian, O. Karakurt, J. Gluitz (85‘ B. Rösch) – F. Teufel, M. Dreher, J. Teufel, J. Kempf – A. Steinhart, F. Dangel (65‘ L. Steinhart)

Jugendfußball

A-Jugend
FV Bad Saulgau – SGM Vering./Hett./Inn. 1:0
Bevor wir überhaupt ins Spiel finden konnten lagen wir bereits mit 1:0 hinten (3. Minute). Unsere Mannschaft brauchte danach ein paar Minuten um sich zu schütteln. Danach erspielte man sich eine Vielzahl an Chancen scheiterte aber entweder am Gästetorwart, an der Latte und am Pfosten.
So mußten wir am Ende die Heimreise ohne Punkte antreten. Eigentlich unerklärlich bei der Verteilung der Spielanteile. Nun gilt es in den nächsten Spielen wieder kaltschnäuziger zu sein.

B-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.- SGM Altheim./Ertingen./Binzw. 4:1
Im zweiten Rundenspiel konnte man sich nach einem ordentlichen Spiel die Heimpunkte sichern. Nach 0:1 Rückstand konnte man das Spiel drehen und bis zur Halbzeit auf 4:1 davonziehen. In der zweiten Halbzeit hatte man weiterhin mehr Ballbesitz und Torchancen jedoch ohne richtige Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor.
Tore: Max Holzmann (3), Simon Steinhart

C-Jugend
1.Runde Bezirkspokal
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Ert./Binzw./Altheim 2:5

SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Ert./Binzw./Altheim II 5:1

D1+D2 Jugend
VR Talentiade in Altheim

Am VR CUP nahm man mit zwei Mannschaften teil.
Die zweite Mannschaft schied nach 3 Unentschieden und einer Niederlage leider aus.
Die erste Mannschaft konnte sich in der Gruppenphase durchsetzen. In der Zwischenrunde verpaßte man nach 2 torlosen Unentschieden den Einzug ins Finale denkbar knapp.
Das Spiel um Platz 3 konnte dann allerdings gewonnen werden und man qualifizierte sich somit für die nächste Runde in Bolstern am 3.Oktober

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SV Langenenslingen
Samstag 28.09.2019 17:00 Uhr in Veringenstadt

B-Jugend
1.Runde Bezirkspokal
SGM Vering./Hett./Inn.- SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach
Mittwoch 25.09.2019 18:30 Uhr in Inneringen

SGM Ehing.-Süd/Dett./Rott (flex) – SGM Vering./Hett./Inn
Sonntag 29.09.2019 11:00 Uhr in Dettingen

C-Jugend
SGM Ostrach/FG 2010 WRZ I – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 28.09.2019 15:30 Uhr in Ostrach

D1+D2 Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – SV Ennetach
Mittwoch 25.09.2019 17:00 Uhr in Hettingen

SGM Hett./Inn./Vering.I – FV Neufra/Do
Mittwoch 25.09.2019 18:15 Uhr in Hettingen

SGM Krauchenw./Gögg./Sigd.II – SGM Hett./Inn./Vering.II
Samstag 28.09.2019 14:15 Uhr in Sigmaringendorf

SV Langenenslingen – SGM Hett./Inn./Vering.I
Sonntag 29.09.2019 9:30 Uhr in Langenenslingen

E-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – FC Laiz
Samstag 28.09.2019 13:15 Uhr in Inneringen

F-Jugend
1.Spieltag in Neufra (Hohenz.)
Samstag 28.09.2019 ab 9:30 Uhr Neufra (Hohenz.)

Spfr. Hundersingen II gegen SGHI II – 1:1 (0:1)

Vergangenen Sonntag war die zweite Mannschaft der SGHI bei der zweiten Mannschaft der Sportfreunde aus Hundersingen zu Gast. Obwohl man sich im Vorfeld des Spiels ganz bewusst vorgenommen hatte, den Gegner nicht zu unterschätzen, schien genau das doch ein Stück weit der Fall zu sein. Matthias Schmidt konnte die SGHI 2 zwar bereits nach etwa einer viertel Stunde in Führung bringen, doch in der Folge plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin und unsere Mannschaft lies Aggressivität und Konzentration vermissen. Selbst kam man bis zur Halbzeit zu keinen nennenswerten Torabschlüssen mehr und hatte in 2-3 Situationen sogar Glück, dass man nicht den Ausgleich hinnehmen musste. Nach Wiederanpfiff wurde die SGHI 2 zwar nach vorne etwas gefährlicher, hatte aber nach wie vor Probleme im Spiel gegen den Ball, was immer wieder zu 1 gegen 1 Situationen in der Defensive führte. In einer eben dieser Situationen konnte knapp 20 Minuten vor Schluss ein Angreifer der Hundersinger nur noch mit unfairen mittel gestoppt werden und der daraus resultierende Freistoß führte zum nicht unverdienten Ausgleich. Da es der darauffolgenden Schlussoffensive der SGHI an Durchschlagskraft mangelte, blieb es am Ende beim 1:1. Dieses Ergebnis ist absolut enttäuschend, da mit einer anderen Einstellung und einer konzentrierteren Leistung definitiv mehr drin gewesen wäre.

Es spielten: M.Teufel – F.Teufel, M.Sprissler, M.Kleck – T.Sauter (45. A.Miller), M.Schmidt (56. L.Litschko), D.Guhl (45. M.Kromer), J.Neuburger (59. D.Steinhart) – M.Graf