Jugendfußball

D-Jugend
Bezirks-Hallenmeisterschaft
Nachdem man vergangenen Samstag mit 2 Mannschaften weiterkam, ging es am Samstag in Gammertingen mit der ersten Zwischenrunde weiter.
Die erste Mannschaft konnte souverän bei nur einem Gegentor alle 4 Spiele gewinnen und zog als Gruppensieger in die nächste Runde ein.
Die 2. Mannschaft machte es wieder spannend bis zum Schluss.
Nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage musste das letzte Spiel unbedingt gewonnen werden. Nach einem intensiven Spiel gewann man verdient mit 2:0 und zog als Gruppenzweiter ebenfalls in die nächste Runde ein.
Kompliment und Gratulation an alle Spieler ! 
 
E-Jugend
Bezirks-Hallenmeisterschaft
Am vergangenen Samstag ging es nach Gammertingen um bei der Zwischenrunde der Hallenmeisterschaft anzutreten. Im ersten Spiel gegen den FV Altheim ließ man dem Gegner keine Chance. Das Spiel wurde mit 4:0 gewonnen. In einem hart umkämpften Spiel gegen die SGM Alb Lauchert trennte man sich mit 0:0.
Gegen den TSV Riedlingen verlor man mit 2:1. Die Mannschaft verpasste kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Im vierten und letzten Spiel gegen die SGM Risstissen/Ersingen gewann  man wieder die Zweikämpfe und setzte den Gegner unter Druck.  Als verdienter Sieger ging man mit 1:0 vom Platz. 
Mit dem zweiten Platz und 6:2 Toren qualifizierte sich die Mannschaft  für die nächste Runde.
Mats, Tobi, Nele, Nico, Jonas, Poyraz (1), Joel (2), Farid (3) 
Vorschau
 
A-Jugend
Bezirks-Hallenmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 08.12.2019 in Gammertingen
 
B-Jugend
Bezirks-Hallenmeisterschaft Vorrunde
Samstag 07.12.2019 in Gammertingen

FV Neufra – SG Hettingen-Inneringen 1:1 (1:1)

Am vergangenen Samstag traf die SG auf den Tabellendritten FV Neufra. Nachdem man am Spieltag zuvor die Sportfreunde Altshausen deutlich besiegte, wollte die SG nun erneut dringend benötigte Punkte erringen.

Allerdings verlief der Start in die Partie alles andere als optimal. Die SG tat sich schwer, und hatte immer wieder mit einfachen Ballverlusten zu kämpfen. Der FV Neufra trat dominanter auf, konnte dies jedoch zunächst nicht in Tore ummünzen. In der 16. Minute war es dann leider soweit, die Gastgeber erzielten per Abstauber das 1:0. In der Folge berappelte sich die SG und kam besser ins Spiel. Allerdings konnte man die erspielten Gelegenheiten nicht nutzen. Und so musste, wie in der Woche zuvor, eine Standardsituation herhalten. Florian Dangel konnte einen Freistoß per Kopf zum 1:1 verwerten (43.).

Nach der Pause änderte sich nicht allzu viel. Die Gastgeber erspielten sich dennoch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit immer mehr Chancen. Dass der FV Neufra trotzdem nicht in Führung gehen konnte, lag auch an der herausragenden Leistung von SG-Keeper Senad Delic, der mehrere gefährliche Gelegenheiten vereitelte. Trotz dem Chancenplus der Gastgeber kam auch die SG zu einigen Abschlussgelegenheiten, konnte diese dann aber nicht mehr nutzen.

Trotz einer etwas verschlafenen Anfangsphase konnte die SG einen Punkt aus Neufra mitnehmen. So hat die SG jetzt nur noch zwei Zähler Rückstand auf den Tabellenvorletzten Altshausen.
Am kommenden Wochenende trifft die SG am ersten Rückrundenspieltag auf den SV Hohentengen. Gespielt wird am Sonntag um 14:30 Uhr in Hohentengen. Davor spielt die zweite Mannschaft der SG gegen die zweite Mannschaft des SV Hohentengen. Anpfiff ist um 12:45 Uhr.

Aufstellung SG: S.Delic – M.Lieb, O.Karakurt, S.Ott, J.Gluitz – Fe.Teufel (F.Graf 73.), J.Teufel, M.Dreher (A.Businger 66.), H.Stauss (L.Sauter 66.) – F.Dangel (J.Neuburger 82.), A.Steinhart

SG Hettingen/Inneringen II : SGM TSV Scheer II/SV Ennetach II 2:2 (1:1)

Am vergangenen Samstag traf die SG Hettingen/Inneringen II zuhause auf die SGM TSV Scheer II / SV Ennetach II.
Nach der Niederlage im Spiel gegen den FV Bad Schussenried II wollte die SG von Anfang an sehr präsent in das Spiel kommen, um zu gewinnen. Dies gelang der SG Hettingen/Inneringen II auch, daher gingen Sie nach nur 9 Minuten durch den Treffer von Jonas Neuburger in Führung. Das Spiel nahm seinen Lauf und kurz vor der Halbzeit musste die SG Hettingen/Inneringen II dann den Ausgleich hinnehmen.
Die SG Hettingen/Inneringen II kam in der zweiten Halbzeit kämpferisch gut ins Spiel. Dabei musste die SG Hettingen/Inneringen II jedoch kurz vor dem Spielende einen weiteren Treffer hinnehmen. Jedoch kam die SG Hettingen/Inneringen II noch einmal zurück und Ihnen gelang der so wichtige Ausgleichtreffer.
Am Ende musste sich die SG Hettingen/Inneringen II und die SGM TSV Scheer II / SV Ennetach II mit einem Remis zufriedengeben.
Am kommenden Freitag, 22.11.19 ist die SG Hettingen/Inneringen II zu Gast bei der SGM SC Blönried II / SV Ebersbach II. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr

Aufstellung: Niklas Birkle, Jonas Neuburger, Mathias Sprißler, Marius Kleck, Michael Kromer, Manuel Graf, Steffen Bögle, Lukas Steinhart, Matthias Schmidt (61. Jonas Pröbstle), Lukas Litschko (20. Dominik Steinhart), Robert Businger (49. Dennis Guhl)

SG Hettingen / Inneringen : FV Spfr Altshausen 6:2 (4:1)

Am vergangenen Samstag fand der letzte Heimspieltag der Vorrunde für die SG in Inneringen statt. Gleichzeitig war es die letzte Chance, Anschluss an die Konkurrenz zu bekommen. Die Partie fing sehr gut für die Gastgeber an. Bereits nach zwei Minuten traf Stürmer F.Dangel per Kopf zum 1:0. Die SG hatte die Partie klar unter Kontrolle. Nach 15 Minuten konnte M.Dreher ebenfalls per Kopf zum 2:0 erhöhen. In den folgenden 15 Minuten müsste die SG eigentlich Tor drei und vier nachlegen. Aber die Chancen wurden leider vergeben. Diese Chancenverwertung rechte sich dann in der 30. Minute. Die Sportfreunde konnten durch ihre erste Torchance auf 2:1 verkürzen. Plötzlich war das Spiel wieder völlig offen. Aber in der 42. Minute konnte M.Lieb auf 3:1 erhöhen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte F.Dangel auf 4:1 erhöhen. Der Halbzeitstand von 4:1 war eine sehr komfortable Ausgangssituation für die zweite Halbzeit. Die zweite Halbzeit wurde von der SG dominiert. In der 67. Minute konnte Fe.Teufel auf 5:1 erhöhen. Nach einem Freistoß der Gäste aus dem Halbfeld konnten sie erneut aus dem nichts ein Tor erzielen, zum zwischenzeitlichen Spielstand von 5:2 in der 79. Minute. Die SG ließ sich allerdings nicht schocken. In der 89. Minute konnte L.Sauter den Endstand von 6:2 erzielen. Der Sieg war enorm wichtig, da man nun auf drei Punkte am direkten Konkurrenten in der Tabelle dran ist.
S.Delic, M.Lieb, S.Ott(69’B.Rösch), O.Karakurt, J.Teufel, Fe.Teufel, F.Dangel(77’F.Graf), H.Stauss, J.Gluitz, M.Dreher(58’A.Businger), A.Steinhart(69’L.Sauter)
Am kommenden Samstag gastiert die SG Hettingen/Inneringen beim FV Neufra. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

TSV Riedlingen – SG Hettingen-Inneringen 2:1 (1:0)

Am vergangenen Sonntag war die SG zu Gast beim Tabellenführer in Riedlingen.

Wer erwartet hatte, dass der Tabellenführer gleich zu Beginn das Spiel in die Hand nehmen würde, wurde enttäuscht. Die SG kam gut hinein in die Partie und konnte die Gastgeber vom eigenen Tor fern Halten und selbst nach vorn spielen. Allerdings hatte man wie bereits in den vergangenen Spielen Probleme, im letzten Drittel gefährlich zum Abschluss zu kommen. Riedlingen dagegen zeigte sich effizient. Nachdem der Gastgeber einige Schusschancen deutlich vergeben hatte, führte die erste Abschlussaktion im Sechzehner direkt zum 1:0. TSV-Stürmer Altergot nutzte einen perfekt gespielten Ball durch die SG-Defensive zur Führung.

Nach der Pause kam Riedlingen dann aber besser ins Spiel und erzielte in der 53. Minute das 2:0. Die Gastgeber übernahmen von da an das Spiel und ließen Ball und Gegner laufen. Allerdings kämpfte die SG weiter und wurde dann in der 78. Minute mit dem Anschlusstreffer belohnt. Alex Businger köpfte einen von Ben Rösch getretenen Eckball ins kurze Eck. In der Schlussphase warf die SG noch einmal alles nach vorne und versuchte noch irgendwie den Ausgleich zu erzielen. Das wollte an diesem Tag allerdings nicht mehr klappen.
So musste man sich letztendlich dem TSV Riedlingen mit 2:1 geschlagen geben. Die SG schlug sich wacker, hatte jedoch der Effizienz des Gastgebers zu wenig entgegenzusetzen. Mit einer gleich starken kämpferischen Leistung gilt es nun, am kommenden Wochenende gegen den Tabellenvorletzten aus Altshausen zu Werke zu gehen.

Gespielt wird am Samstag in Inneringen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Die zweite Mannschaft der SG trifft dann im Anschluss auf die zweite Mannschaft der SGM TSV Scheer II/SV Ennetach II. Gespielt wird ebenfalls in Inneringen um 16:15 Uhr.

Aufstellung SG: S.Delic – M.Lieb, S.Ott, O.Karakurt, F.Graf(A.Businger 65.) – M.Dreher(B.Rösch 64.), J.Teufel, H.Stauss(J.Neuburger 72.), J.Gluitz, F.Teufel(F.Steinhart 72.) – A.Steinhart

Jugendfußball

A-Jugend
Bezirkspokal Viertelfinale
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Bad Schussenried 2:0
HALBFINALE !!! – wir kommen ! Durch einen überzeugenden Auftritt ziehen unsere A-Junioren ins Halbfinale des Bezirkspokals ein und gehören damit zu den vier besten Mannschaften im Bezirk. Schon vor dem Spiel war klar, dass es aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht einfach wird und so brauchte unser Team 20 Minuten um sich an den Platz zu gewöhnen und den Kampf anzunehmen. In der Folge war man dann aber spielbestimmend und konnte nach 30 Minuten in Führung. Nach einem Freistoß konnte der Gästekeeper den Ball nur vor die Füße von Timo Holzmann abwehren und dieser bedankte sich mit dem 1:0. In der Folgezeit stand unsere Defensive um die beiden starken Innenverteidiger Lukas Reiser und Niklas Birkle absolut souverän und ließ überhaupt keine Chancen für die Gäste zu. Leider bekamen wir auch nach vorne nicht viel zu Stande und so dauerte es bis in Minute 82 ehe uns erneut Timo Holzmann mit einem satten Schuss ins untere Eck und dem 2:0 erlöste. Danach spielte es die Mannschaft souverän runter und schaffte somit den Einzug ins Halbfinale. Nun ist es nur noch ein Schritt bis zum vielleicht größten Spiel ihrer bisherigen Karriere.

SGM VHI: Fabian Czopiak (TW) – Jannik Masuch, Lukas Reiser, Niklas Birkle, Christof Bez – Lukas Steinhart, Simon Steinhart – Timo Holzmann ©, Ben Rösch, Maximilian Elser – Jonas Pröbstle
Bank: Alexander Czopiak, Jonathan Blum, Timo Mayer, Enes Incearap

SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Mägerk./Steinh./Tro. 1:1
Etwas platt von dem Pokalfight unter der Woche zeigten sich unsere A-Junioren vergangenen Samstag, So kam es kaum zu flüssigem Spiel und guten Torchancen. Kurz nach der Pause brachte uns Jonathan Blum mit 1:0 in Führung. Als alle dachten es reicht trotz der mäßigen Leistung zum Sieg schlug der Gast in der Nachspielzeit nochmal zu und konnte sich einen Punkt sichern.

SGM VHI: Fabian Czopiak (TW) – Jannik Masuch, Niklas Birkle, Alexander Czopiak, Christof Bez – Lukas Steinhart, Maximilian Elser – Timo Mayer, Jonas Pröbstle, Jonathan Blum – Timo Holzmann ©
Bank: Daniel Pröbstle

 

B-Jugend

SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Riedlingen/Daug./Neufra 4:0
Durch einen 4:0 Heimsieg haben unserer B-Junioren den Tabellenführer entrohnt und haben am kommenden Sonntag die Möglichkeit den Aufstieg in die Bezirksstaffel zu erreichen.
Vom Anpfiff weg waren die Jungs hochkonzentriert, kamen gut ins Spiel und liesen dabei Ball und Gegner laufen. Zahlreiche Torchancen wurden erspielt und man lag schon zur Halbzeit mit 3:0 Toren vorn.
Auch in der zweiten Hälfte hatte man weiter alles im Griff, war klar spielbestimmend und hatte weiter gute Tormöglichkeiten. Am Ende stand ein 4:0 Sieg vor zahlreichen Zuschauern.
Tore: Max Holzmann, Elias Stauß, Lukas Münzenmaier, Lukas Reiser

Vorschau:

A-Jugend
SGM Altsh./Ebenw./Hoßk. – SGM Vering./Hett./Inn.
Freitag 08.11.2019 19:00 Uhr in Altshausen

B-Jugend
SGM Hunders./Hohent./Ölk. – SGM Vering./Hett./Inn.
Sonntag 10.11.2019 10:30 Uhr in Hundersingen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 10.11.2019 ab 10:00 Uhr in Sigmaringen

SG Hettingen-Inneringen – SV Langenenslingen 0:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag empfing die SG den SV Langenenslingen. Bei widrigen Platzbedingungen zeigte die SG sich zu Beginn konzentriert und schaffte es nicht bereits in den Anfangsminuten in Rückstand zu geraten. Trotz einiger vielversprechender Spielzüge nach vorne, gelang es der SG nicht sich öfter in aussichtsreiche Abschlusspositionen zu bringen. Und wie so häufig in den vergangenen Wochen, wurde der erste Fehler der SG gnadenlos bestraft. In der 39. Spielminute erzielten die Gäste das 0:1.

In der zweiten Halbzeit konnte sich die SG dann einige Chancen erspielen. Im Abschluss fehlte dann aber das nötige Quäntchen Glück. So traf Armin Steinhart mit einem sehenswerten Distanzschuss nur den Innenpfosten. Da die SG nun mehr und mehr in die Offensive investierte, ergaben sich Lücken für die Langenenslinger. Und so hatte die SG Glück, das die Gäste nach einem Konter aus kürzester Distanz nur die Latte trafen. Am Ende reichte es dann nicht mehr den ersehnten Ausgleich zu erzielen. Und so musste man sich mit 0:1 geschlagen geben.

Die SG zeigte den Willen das Spiel zu gewinnen, schaffte es entgegen der vergangenen Wochen jedoch nicht ein Tor zu erzielen. Insgesamt hätte man einen Punkt mehr als verdient gehabt. Dennoch macht die gezeigte Leistung Mut für die anstehenden Herausforderungen.

Am kommenden Sonntag trifft die SG dann auf den Tabellenführer aus Riedlingen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr in Riedlingen. Die zweite Mannschaft trifft bereits am Samstag auf die zweite Mannschaft des FV Bad Schussenried. Anpfiff ist um 15:15 Uhr in Bad Schussenried.

Aufstellung SG: S.Delic – F.Graf(M.Teufel 83.), S.Ott(S.Bögle 83.), O.Karakurt, M.Lieb – J.Teufel, M.Dreher, F.Teufel, J.Gluitz(J.Neuburger 65.) – H.Stauss, A.Steinhart

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Braunenw./Renhardsw. – SGM Vering./Hett./Inn.  0:3
Einen ungefährdeten 3:0 Erfolg erzielten unsere A-Junioren in
Braunenweiler. Wir zeigten zwar nicht unsere beste Leistung, doch hatte
man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, das die Punkte ernsthaft in Gefahr
sind. So brachten uns Tore von Jonas Pröbstle, Niklas Birkle und Maxi
Elser zu einem Auswärtssieg, der uns weiterhin alle Chancen auf den
Aufstieg in die Leistungsstaffel offen hält.

SGM VHI: Fabian Czopiak – Jannik Masuch, Niklas Birkle, Christof Bez –
Lukas Steinhart, Maximilan Elser, Jonathan Blum – Jonas Pröbstle, Timo
Holzmann (C)
Bank: Timo Mayer, Simon Steinhart 

B-Jugend
SGM Altshaus./Ebenw./Hoßk. – SGM Vering./Hett./Inn.  0:0

Am siebten Spieltag haben die B-Junioren durch ein torloses Unentschieden die ersten Punkte liegen lassen und büßten dadurch die Tabellenführung ein. In einem umkämpften Spiel tat sich die Mannschaft trotz zahlreichen Torchancen schwer das Runde ins Eckige zu befördern.
Nun gilt es am kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer Riedlingen zu gewinnen um noch eine Chance auf die Qualifikation für die Bezirksstaffel zu haben.
 
C-Jugend
SGM Fulg./Bolst./Herbert. – SGM Hett./inn./Vering.  6:0

D-Jugend
FV Altheim – SGM Hett./inn./Vering.  1:14
Im letzten Spiel der Qualistaffel zeigt man sich am vergangenen Samstag nochmals in Torlaune. Bereits in der 2. Minute ging man in Führung und konnte diese bis zur Pause durch schön herausgespielte Tore auf 9:0 ausbauen.
Nach der Halbzeit wechselte man auf mehreren Positionen durch. Trotz der vielen Umstellungen wurden noch weitere Tore zum 14:1 Endstand erzielt.
Tore : L. Drissner (5), L.Businger(4), L.Metzger, L.Franjic (2), A.Steinbach (2)

Das Spiel der 2. Mannschaft musste wegen Spielermangel leider abgesagt werden !  

E-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Alb Lauchert II  12:1 
Im letzten Gruppenspiel in der Vorrunde erspielte sich unsere Mannschaft einen klaren Sieg gegen
die 2. Mannschaft aus Gammertingen und konnte sich den Gruppensieg in der Qualistaffel 10
sichern. Einziger kleiner Wehrmutstropfen das man es wieder nicht schaffte ohne Gegentor zu
bleiben. Es spielten: Mats, Nico, Jonas(1), Joel(4), Poyraz(3), Farid(3), Stefano(1), Max, Nele,
Emilia, Fabian 

Vorschau  

A-Jugend

Bezirkspokal ViertelfinaleSGM Vering./Hett./Inn. – SGM Bad Schussenried
Mittwoch 30.10.19  18:30 Uhr in Inneringen

SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Mägerk./Tro./Steinh.
Samstag 02.11.19  14:30 Uhr in Veringenstadt

B-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Riedl./Neufra/Daugend.
Sonntag 03.11.19  10:30 Uhr in Hettingen

Jugendfußball

A-Jugend
Bezirkspokal 2.Runde
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Krauch./Hau./Gögg./Sigd.   5:0
Bereits am vergangenen Mittwoch musste unsere A-Junioren in der zweiten Pokalrunde gegen die SGM Krauchenwies antreten. Es war unser bestes Spiel der ganzen Saison. Von Beginn an zeigte man dem eine Klasse höher spielenden Gästen wer der Herr im Hause ist. Bereits nach 6 Minuten brachte uns Jonas Pröbstle per Kopf in Führung. Nach 20 Minuten erhöhte Maxi Elser auf 2:0. Die Gäste brachten in der kompletten ersten Halbzeit keinen Schuss auf unser Tor, was hauptsächlich der gut stehenden Defensive unserer Mannschaft geschuldet war. Durch einen Doppelschlag von Jonas Pröbstle innerhalb der ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff war das Spiel quasi durch. Ein wuchtiger Freistoß von Jannik Masuch brachte den Endstand von 5:0 in einem von unserer Seite aus wahnsinnig guten Spiel. So stehen wir völlig verdient im Viertelfinale und zählen damit zu den besten acht Mannschaften im Bezirk Donau.   

SGM VHI: Nklas Birkle – Lukas Reiser, Alexander Czopiak, Jannik Mausch, Christof Bez – Lukas Steinhart, Simon Steinhart – Jonathan Blum, Jonas Pröbstle, Maximilian Elser – Timo Holzmann © Reservebank: imo Mayer, Enes Incearap, Daniel Pröbstle

SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Bolst,/Fulg./Herbert.  5:2
Einen Sieg des Willens erzielten unsere A-Junioren gegen die Gäste aus Bolstern und Umgebung. Zu Beginn kamen wir mit der robusten Spielweise der Gäste nicht klar und brauchten etwa eine halbe Stunde um ins Spiel zu kommen. So lagen wir zu diesem Zeitpunkt auch schon mit 0:1 hinten. Fünf Minuten vor der Pause war es dann Kapitän Timo Holzmann der per Einzelleistung zum Ausgleich einschieben konnte. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff gab es eine tolle Kombination die, erneut von Timo Holzmann, zur Führung abgeschlossen werden konnte. Ein Handelfmeter von Lukas Steinhart erhöhte das Ergebnis auf 3:1. Kurz vor Schluss konnten die Gäste nochmal ranschnuppern. Ein toller Freistoß von Ben Rösch stellte den alten Vorsprung aber wieder her. In der Nachspielzeit konnte Timo dann mit seinem dritten Treffer den Endstand herstellen. 

SGM VHI: Fabian Czopiak – Niklas Birkle, Alexander Czopiak, Jannik Masuch, Christof Bez – Lukas Steinhart, Ben Rösch – Jonathan Blum, Maximilian Elser, Timo Mayer – Timo Holzmann © Reservebank: Daniel Pröbstle

B-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SV Langenenslingen  9:0
Die B-Junioren sind weiter gut in Form und gewannen in einer einseitigen Begegnung ihr Heimspiel. Bei schwierigen Platzverhältnissen zeigte man einen gute Leistung mit schönen offensiven Fussball. Nun gilt es den Schwung in den nächsten Spielen mitzunehmen um gegen dann stärkere Mannschaften im oberen Tabellendrittel zu bestehen.
Tore: Lukas Reiser (2), Tim Reibel, Simon Steinhart, Max Holzmann (2), Elias Stauß, Maxi Ziegler, Eigentor

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Laiz/FC99  2:5

D2-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Fulg./Bolst./Herbert.  3:2
Durch die vielen Ausfälle ging man ersatzgeschwächt ins Spiel. Man legte los wie die Feuerwehr und nach 4 Minuten führte man bereits 2:0 ! Als man dann 2 mal den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte nutzte dies der Gegner innerhalb kürzester Zeit zum Ausgleich. Kurz vor der Pause konnte dann wiederum nach einem Eckball der erneute Führungstreffer erzielt werden.
Auf dem schwer bespielbaren Feld in der 2. Halbzeit kämpfte man bis zum Schluss. Da auf beiden Seiten keine Treffer mehr erzielt werden konnten blieb es beim umjubelten 3:2 Sieg.
Tore : T. Mustapic, F. Maier, D. Aiello

D1-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Renhardsw./Braunenw.  1:2
Im Spiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer musste man gewinnen um sich noch Chancen auf den ersten Platz zu erhalten.
Das Spiel begann dann wie die Woche zuvor denkbar schlecht. Bereits nach 2 Minuten lag man nach einem Strafstoßtor in Rückstand. In der Folge kam man besser ins Spiel und erzielte nach einem Eckball den Ausgleich. Wiederum nur kurze Zeit später ging der Gast nach einem sehenswerten Fernschuss erneut in Führung.
Kurz vor der Halbzeit hatte man nach einer Eckballserie mehrmals den Torschrei auf den Lippen, dass Tor wollte aber nicht fallen.
Auch in der 2. Halbzeit sollte sich dies leider nicht ändern.
Der Gegner kam nur noch gelegentlich zu Kontern. Die vielen Chancen auf unserer Seite wurden entweder leichtfertig vergeben, oder der Torwart konnte parieren.
So blieb es letztendlich bei der 1:2 Niederlage.
Tor : L. Drissner

E-Jugend
SGM Krauch./Haus./Gögg – SGM Vering./Hett./Inn. 3:3

F-Jugend
Beim letzten Spieltag diesen Jahres im regnerischen Zwiefalten war für unsere beiden ersatzgeschwächten F-Jugendmannschaften außer eines Sieges nichts zu holen.
Einsatz und Wille war da,aber die Gegner waren letztendlich meistens überlegen.
Das letzte Training im Freien ist am Freitag in Veringenstadt.
Das Trainerteam

Vorschau

A-Jugend
SGM Braunenw./Renhardsw. – SGM Vering./Hett./Inn.
Samstag 26.10.19 15:00 Uhr in Braunenweiler

B-Jugend
SGM Altshaus./Ebenw./Hoßk. – SGM Vering./Hett./Inn.
Sonntag 27.10.19 11:00 Uhr in Ebenweiler

C-Jugend
SGM Fulg./Bolst./Herbert. – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 26.10.19 13:30 Uhr in Fulgenstadt

D2-Jugend
SGM Ablachtal – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 26.10.19 12:15 Uhr in Mengen

D1-Jugend
FV Altheim – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 26.10.19 12:15 Uhr in Altheim

E-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Alb Lauchert
Samstag 26.10.19 12:15 Uhr in Inneringen

SG Hettingen/Inneringen : SV Uttenweiler 2:4 (2:3)

Am vergangenen Samstag gastierte der SV Uttenweiler bei der SG in Inneringen. Die Hausherren spielten sehr passiv, um ein frühes Gegentor zu vermeiden. Dennoch kassierte die SG in der 20. Minute den 0:1 Rückstand. Das Spiel hatte wenig tempo und war von Fehlpässen geprägt. In der 30. Minute folgte der nächste Rückschlag zum 0:2. Doch die Antwort kam prompt. In der 32. Minute konnte A.Steinhart den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Vorlagengeber war S.Bögle, der uneigennützig vor dem Tor den Ball querlegte. Nur 3 Minuten später zappelte der Ball erneut bei den Gästen im Netz. Das wichtige 2:2 erzielte A.Steinhart. Doch in der 38. Spielminute bekam die SG erneut einen Rückschlag. J.Jäggle vom SV Uttenweiler schoss sein drittes Tor in diesem Spiel. Das 2:3 war somit auch der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit begann die SG wieder passiv. Aber dieses mal schien die Defensive Spielweise besser zu funktionieren als in der ersten Halbzeit. Man konnte immer wieder durch Balleroberungen Konter fahren wodurch einige Chance erarbeitet wurden. Doch in der 76. Minute gelang dem Stürmer des SV Uttenweiler sein viertes Tor. Das 4:2 war somit der Endstand.
S.Delic, F.Graf, M.Schmidt, O.Karakurt (79‘ M.Kleck), J.Kempf (24‘ J.Neuburger), H.Stauss, J.Gluitz, S.Bögle(79‘ M.Teufel), A.Businger, M.Dreher, A.Steinhart
Am Samstag 26.10.19 ist die SG Hettingen/Inneringen zu Gast beim direkten Konkurrenten der SG Altheim. Anpfiff ist um 15 Uhr.