Jugendfußball

A-Jugend
SGM Braunenw./Renhardsw. – SGM Vering./Hett./Inn. 0:3
In der Anfangsphase tat sich unsere Mannschaft sehr schwer gegen einen erwartet kampfstarken Gegner. Danach bekam man das Spiel besser in Griff. In der 32 Min. konnte Jonas Pröbstle einen weiten Abschlag von unserem Keeper unbedrängt zur Führung einschießen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Nun versuchte der Gegner mit weiten hohen Bällen zum Erfolg zu kommen, waren aber meist sichere Beute für Torwart Lukas Pabst. 15 Minuten vor Schluß fiel die Entscheidung nach einem Doppelschlag. Zuerst führte Ben Rösch einen Freistoß schnell auf Pröbstle aus, der kurz vor der Torauslinie den Ball in die Mitte flankte wo der aufgerückte Innenverteidiger Marius Kleck den Ball in die Maschen drosch. Eine Minute später nützte Pröbstle einen Abwehrfehler zum 3:0 Endstand. Danach war bei beiden Mannschaften die Luft raus und es passierte nichts mehr bis zum Abpfiff.

B-Jugend
SGM Fulgenst./Bolst./Herb. – SGM Hett./Inn./Vering. 3:1
Zum ersten Spiel der neuen Saison traf unsere Mannschaftauswärts auf die SGM Bolstern/Fulgenstadt/Herbertingen. Vorerst hatte unsere Mannschaft etwas die Nase vorn. Doch dann kassierten wir in der20.Minute nach einem Eckball das 1:0. Zwei Minuten später aber antworteten wir mit dem Ausgleich zum 1:1 durch Marc Aurel Wolf. Bis zur Halbzeitpause kam von beiden Seiten nichts mehr.
In der 2.Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft nach Patzern und nicht geahndetem Abseits auf 3:1 was letztendlich auch der Endstand war.
Tor: Marc Aurel Wolf

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Neufra/Daugend./Riedl. 0:11

D-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Fulgenst./Bolst./Herb. 5:0

E1-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.I – FC 99 Inzigk./Vils./Engelsw. 17:0
Beim ersten Spiel traf man zuhause auf den FC 99.
Gleich vom Anpfiff weg setzte man den Gegner unter Druck und konnte in regelmäßigen Abständen schön herausgespielte Tore erzielen.
Auch in der zweiten Halbzeit wurde munter durchgewechselt was dem Torreigen allerdings keinen Abbruch tat.
Fast jeder konnte sich teilweise auch beim ersten Spiel in der E – Jugend in die Torschützenliste eintragen und so siegte man am Schluss mit 17:0.
Toller Start !!
Torschützen: L.Frey (2), S. Moderecker (1), S. Steinbach (1), A. Steinbach (1), L. Businger (5), T. Mustapic (5), P. Jöckel (1), N. Hupfauf (1)

E2-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn.II – SGM Schmeien/Sigmaringen 3:3
Am Samstag ging es endlich los mit dem ersten Pflichtspiel und dann noch Heimspiel !
Im grossen und ganzen war es eine ausgegliche Partie.  in der 7 Minute gingen wir in Führung. Leider Haben die Gäste nicht lange auf eine Antwort warten lassen und so gingen sie dann mit 1:3 in Führung.
Dann kam der Pfiff in 49. Minute Strafstoss. Den hat L.Franjic ganz locker reingeschossen und nun wussten die Kids hier können wir was schaffen und so konnte R.Steinhart noch in der 50.Minute den Ausgleich erzielen.     
Torschützen 2x R. Steinhart 1x L.Franjic  

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hett./Inn. – SGM Mengen/Ablachtal

Samstag 29.09.2018  17:00 Uhr in Veringenstadt

Bezirkspokal 1.Runde
SGM Mengen/Ablachtal – SGM Vering./Hett./Inn.
Mittwoch 19.09.2018  18:00 Uhr in Mengen

B-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – FV Bad Schussenried
Sonntag 23.09.2018  11:00 Uhr in Hettingen

Bezirkspokal 1.Runde
SGM Hett./Inn./Vering. – TSG Ehingen
Mittwoch 26.09.2018  18:00 Uhr in Hettingen

C-Jugend
SGM Binzw./Ert./Altheim – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 22.09.2018  15:30 Uhr in Altheim

Bezirkspokal 1.Runde
SGM Vering./Hett./Inn. – FV Bad Saulgau
Mittwoch 19.09.2018  18:00 Uhr in Inneringen

D-Jugend
FV Altheim – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 22.09.2018  14:15 Uhr in Altheim

E-Jugend
SGM Alb Lauchert – SGM Vering./Hett./Inn.I
Samstag 22.09.2018  13:15 Uhr in Gammertingen

TSV Sigmaringendorf II – SGM Vering./Hett./Inn.II
Dienstag 25.09.2018  18:30 Uhr in Sigmaringendorf

SG Hettingen/Inneringen II : TSV Neufra 1:2 (0:1)

Am vergangenen Sonntag traf die SG Hettingen/Inneringen II zu Hause gegen den TSV Neufra an.
An diesem 5. Spieltag der Kreisliga B wollte die SG H/I II den ersten dreier einfahren.

Zu beginn der Partei begann die SG selbstbewusst und erarbeitet sich ein paar Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Nach guten 25 Minuten wurde die Partei sehr hitzig geführt und die SG verlor an Spielanteilen. Kurz vor der Halbzeit musste man dann das 0:1 der Gäste hinnehmen.
Nach der Halbzeit kam die SG wieder besser rein. Jedoch musste man in der 53. Spielminute den zweiten Treffer hinnehmen.

Die SG gab sich aber nicht einfach kampflos geschlagen und erkämpfte sich in der 77. Spielminute den Anschlusstreffer zum 1:2 durch Daniel Businger.

Am Ende musste sich die SG jedoch trotzdem geschlagen geben.

Am kommenden Sonntag den 23.09.2018, trifft die SG Hettingen/Inneringen II zu Gast beim TSV Trochtelfingen an. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

 

Aufstellung SG: Johannes Lieb; Florian Teufel; Nico Hinderhofer; Martin Berner (46. Tobias Sprissler); Mathias Sprißler; Michael Kromer; Manuel Graf; Felix Teufel (60. Tobias Sauter); Daniel Businger; Tim Miller; Dennis Guhl (75. Steffen Bögle)

TSG Ehingen – SG Hettingen/Inneringen 1:3 (1:3)

Im Vergleich zum Sieg vergangene Woche gegen Ebersbach/Blönried musste Uli Theuer gleich zweimal umstellen. Felix Teufel spielte für den verletzten Julian Teufel auf der Sechser-Position und Yannick Zilian ersetzte Marc Dreher als Innenverteidiger.
Gegen die noch ungeschlagenen Ehinger war man von Beginn an hellwach und diszipliniert. Schon nach 5 Minuten machte sich das dann auch bezahlt. Nach einem Foulspiel an Florian Dangel schlenzte Jan Kempf den Freistoß über die Mauer zum 0:1 Führungstreffer. Nur 10 Minuten später eroberte Florian Flöß den Ball in der eigenen Hälfte und schickte Florian Dangel mit einem langen Ball auf die Reise. Der umkurvte den Torwart und erzielte das 0:2.  Die Ehinger hatten zwar viel Ballbesitz aber waren zu ausrechenbar und statisch. Durch gutes Verschieben und eine sehr disziplinierte Spielweise kamen die Ehinger kaum in Strafraumnähe und waren meist nur bei Eckbällen gefährlich. So konnte dies Valentin Gombold in der 20 Minute nutzen, als er den Ball aus der Drehung ins lange Eck zum 1:2 Anschlusstreffer beförderte. Die SG ließ sich davon aber nicht abschrecken und stellte durch Florian Dangel den alten Abstand wieder her. Armin Steinhart umkurvte zwei Gegenspieler und spielte den Ball auf Florian Dangel durch. Der sah das der Torwart bereits herausgeeilt ist und machte das 1:3. Armin Steinhart war es dann der das Ergebnis sogar noch weiter hätte ausbauen können. Einmal rettete ein Bein eines Gegenspielers in letzter Not (40 min.) und einmal glänzte der Torwart mit einer Parade (65 min.). Die Ehinger waren nach dem Spiel konsterniert. Der Auswärtssieg war auch in dieser Höhe verdient und mit einer besseren Chancenverwertung hätte man den Sieg sogar noch höher schrauben können.
Am kommenden Sonntag empfängt die Erste Mannschaft den SV Hohentengen. Die Hohentenger sind sehr gut in die Runde gestartet (10 Punkte) und haben mit Fabian Beckert und Manuel Sommer sehr gefährliche Spieler in ihren Reihen. Der Spielertrainer Jürgen Michel wird den Gästen aufgrund eines Platzverweises (Rote Karte gegen Spfr. Hundersingen) fehlen. Spielbeginn ist um 15 Uhr in Inneringen.

Aufstellung: J. Schmidt – J. Gluitz, O.Karakurt, Y. Zilian (72’D.Guhl), H. Stauß – J. Kempf, F. Flöß, F. Teufel, L. Sauter (57’S. Ott) – F. Dangel (85’T. Miller), A. Steinhart (88’J. Neuburger)

 

Vorbericht-Zwischenbilanz Saison 18/19

Zwischenbilanz und Vorbericht der Ersten Mannschaft

Mit drei Unentschieden und einer Niederlage steht die Erste Mannschaft der SG HI aktuell auf dem 11. Tabellenplatz. Die erste Zwischenbilanz kann damit bereits gezogen werden. Der SV Uttenweiler war in der Partie gegen die SG zu stark, der SVU und der FV Bad Schussenried marschieren daher nicht umsonst in der Bezirksliga vorneweg. Gegen alle anderen Mannschaften war die SG aber auf Augenhöhe und folgerichtig waren die Ergebnisse jeweils auch ein Unentschieden. Dies spiegelt auch die aktuelle Tabelle in der Bezirksliga wider: Mit Ausnahme der obig genannten Mannschaften kann Jeder gegen Jeden gewinnen, es wird also ein harter Kampf um die Mittelfeldplätze. Daher ist in den kommenden Wochen eine konsequentere Spielweise gefordert, damit die Unentschieden in Siege umgemünzt werden können. Sicherlich würde es auch mal helfen in Führung zu gehen, bisher ist die SG immer Rückständen hinterher gelaufen. Aus positiver Sicht hat man zumindest immer wieder Moral gezeigt und hat bereits 6 mal einen Rückstand wieder ausgeglichen. Uli Theuer kann auf einen breiten Kader zurückgreifen, alle drei Neuzugänge (Armin Steinhart, Onur Karakurt und Jan Kempf) haben sich super in die Mannschaft integriert und sind eine klare Verstärkung. Frank Steinhart wird leider die gesamte Vorrunde verletzungsbedingt ausfallen, auch Michael Lieb wird nach seiner wiederholten Bänderverletzung noch mehrere Wochen pausieren müssen.
Am kommenden Sonntag empfängt die Erste Mannschaft die SG Blönried/Ebersbach. Vergangenes Jahr war die SG zweimal erfolgreich gegen die Blönrieder, allerdings waren beide Spiele hart umkämpft. Vor allem in der Offensive hat Blönried mit Samuel Maier und den Weiß-Jungs brandgefährliche Spieler die wir nicht zur Geltung kommen lassen dürfen. Das Spiel wird für beide Mannschaften richtungsweisend sein, wer einen Sieg einfährt kann sich aus der unteren Tabellenhälfte befreien und den Blick etwas gelassener auf die kommenden Aufgaben richten.
Pünktlich zur Sportheimeiweihung hoffen wir auf eine zuschauerreiche und spannende Partie mit dem ersten Dreier für die SG.

 

Zwischenbilanz und Vorbericht der Zweiten Mannschaft

Die Zweite Mannschaft hat bisher erst zwei Pflichtspiele in dieser Spielzeit absolviert. Mit einem Unentschieden gegen den TSV Mägerkingen und einer Niederlage gegen die SGM ist die Mannschaft Punktemäßig noch nicht ganz im Soll. In beiden Begegnungen wäre sicherlich mehr zu holen gewesen aber hierzu müssen die Torchancen einfach konsequenter genutzt werden. Die Mannschaft von Andi Rechtsteiner hat eine sehr gute Trainingsbeteiligung und wird noch genügend Möglichkeiten haben die erhofften Punkte einzufahren. Dies soll bereits am kommenden Sonntag gegen die SG Frohnstetten/Storzingen klappen. Die Frohnstetter sind mit 3 bisher geholten Punkten vor der SG in der Tabelle, was sich nach dem Spieltag hoffentlich gewandelt hat.

TSG Rottenacker : SG Hettingen/Inneringen 3:3 (3:1)

Am vergangenen Sonntag war die SG zu Gast bei der TSG Rottenacker. Hier war U. Theuer zuletzt Trainer. Die SG wollte auf jeden Fall nicht punktlos wieder nach Hause fahren. Das Team um Trainer Theuer fand einmal mehr nicht ins Spiel. Nach nur 5 Minuten konnten die Hausherren mit 1:0 in Führung gehen. Die SG war einfach noch zu unkonzentriert, sodass in der 15. Minute die TSG auf 2:0 erhöhten. In der 17. Minute konnte jedoch F.Flöß auf 2:1 verkürzen, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von F.Graf. Nun wirkte die SG wachgerüttelt. In den darauffolgenden 25 Minuten waren sie taktgebend und konnten sich ein paar Torchancen herausspielen. In der 42. Minute wurde ein Abspielfehler der SG gnadenlos von den Hausherren bestraft. In diesem Zuge erzielten sie den 3:1 Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit startete gut für die SG. Man hatte mehr Spielanteile. Dies wurde in der 68. Minute belohnt als F.Dangel auf 3:2 verkürzen konnte. Nun war der Punkt greifbar nah. Die SG setzte alles daran noch den 3:3 Ausgleich zu erzielen. Obwohl man in der Zwischenzeit verletzungsbedingt nur noch zu zehnt auf dem Platz war, sah alles nach dem Ausgleich aus. Dies gelang J.Teufel in der 85. Minute nach Zusammenspiel mit D.Teufel und F.Dangel. In den letzten Minuten wäre für die SG sogar noch ein viertes Tor drin gewesen. Unterm Strich ist dieses Unentschieden leistungsgerecht. Am kommenden Sonntag spielt die SG gegen den Konkurrenten der vergangenen Kreisliga-A-Saison. Die SG empfängt die SGM SC Blönried / SV Ebersbach am 09.09. in Inneringen. Anpfiff ist um 15 Uhr.
J.Schmidt, F.Graf(60’M.Lieb), O.Karakurt, J.Teufel, J.Kempf, F.Flöß, L.Sauter(56’D.Teufel), J.Gluitz(46’F.Dangel), H.Stauss, M.Dreher, A.Steinhart(66’A.Businger)

Jugendfußball

A-Jugend

SGM V.stadt/Hett./Inner. – SGM Engstingen/Hohens. 4:2 (3:1)
Auch im 2. Testspiel blieb unser Team ungeschlagen. In der 1. Halbzeit war man die bessere Mannschaft und hatte die Mehrzahl an Chancen. Doch erst ein Torwartfehler der Gäste Mitte der 1.Halbzeit brachte die Führung durch T.Holzmann. Beim Heber von T.Holzmann zum 2:0 war er dann chancenlos. Aus dem Nichts kam der Anschlußtreffer durch einen Sonntagsschuss in den Winkel.   
Beim Freistoß von L.Litschko zum 3:1 half der Gästetorwart wieder mit. Bedingt durch die vielen Auswechslungen in der 2. Halbzeit war die Ordnung im Spiel gestört. Dies nützten die Gäste nach einem Durcheinander zum 3:2. Den Schlusspunkt setzte aber unser Team. Konnte der Keeper den Schuss von T. Holzmann noch abwehren doch unser aufgerückter Rechtsverteidiger Y.Masuch schob den Ball zum Endstand ein.

 
Vorschau
 
Testspiel
A-Jugend SGM – B-Jugend SGM
Donnerstag 06.09.2018 18:00 Uhr
in Inneringen
 
B-Jugend
Vorbereitungs/Kleinfeldturnier
Freitag 07.09.2018 ab 18:00 Uhr
in Gammertingen
 
D-Jugend
SGM Hett./Inn-/Vering. – SGM Bolst./Fulg./Herbert.
Samstag 08.09.2018 14:15 Uhr in Veringenstadt

SG Hettingen / Inneringen 2 : SGM SV Schmeien / SV Sigmaringen 2 / FC Laiz 2    1:2

Nach dem etwas unglücklichen Unentschieden vor 2 Wochen gegen Mägerkingen wollte die SGHI 2 den ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Dies versuchte man gegen den Aufstiegsfavoriten der SGM. 

Die Mannschaft von Trainer Andreas Rechtsteiner nahm sich viel vor, was man von Anfang an merkte. Mit gutem Pressing und hart aber fair geführten Zweikämpfen hatte die SG in der Anfangsviertelstunde mehr vom Spiel. Folgerichtig ging man auch in der 10. Minute durch Tim Miller in Führung. Auch danach hatte die SG das Spiel in der Hand. Dies änderte sich jedoch nach einer guten halbe Stunde. Dann kamen auch die Gäste zu guten Chancen, die sie aber, zum Glück der SG, nicht nutzen konnte. Somit ging es mit einer verdienten 1:0-Führung in die Halbzeit. In die zweite Halbzeit ging es mit einer klaren Ansage: schnellstmöglich das 2:0 zu machen. Leider machte hierbei der Schiedsrichter einen Strich durch die Rechnung. Als der Gäste-Stürmer „clever“ zu Boden ging, zeigte der Unparteiische auf den Punkt. 1:1. Leider konnte sich die SG von dieser Fehlentscheidung nur schwer erholen, sodass die Gäste 5 Minuten später sofort zum 2:1 nachlegen konnten. Die SG tat sich hierbei erneut schwer in das Spiel zu finden. Durch Unkonzentriertheit und Fehlpässen im Aufbauspiel machte sich die SG das Leben selbst schwer, sodass die Offensivversuche in der Schlussphase nicht genutzt wurden konnte.

S. Blatter – F. Teufel, M. Sprißler, M. Schmidt, N. Hinderhofer (80.’ M. Kleck) – R. Businger (71.’ D. Businger), D. Guhl – M. Graf (51.’ M. Kottmann), Y. Zilian, J. Neuburger (79.’ S. Bögle) – T. Miller

Vorschau für Sonntag 02.09.2018

Bezirksliga Donau – 4. Spieltag 

An kommendem Sonntag trifft unsere Mannschaft auswärts auf die TSG Rottenacker.

Spielbeginn ist um 15:00Uhr in Rottenacker.

 

Kreisliga B4 –  3. Spieltag 

An kommendem Sonntag trifft unsere Mannschaft zuhause auf die SGM SV Schmeien / SV Sigmaringen II / FC Laiz II.

Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Inneringen.

 

Für die Auswärtsfahrer eine kleine Info aus Rottenacker: 

Sehr geehrte Sportkameraden,

Wir möchten euch nur kurz darauf hinweisen das es in Rottenacker eine Baustelle gibt. Durch diese Baustelle ist eine Anfahrt von Munderkingen zum Sportplatz nicht möglich. Bitte folgen Sie in Munderkingen den Umleitungsschildern Richtung Rottenacker- Süd. Diese geht von Munderkingen aus über Emerkingen. 

Jugendfußball

A – Jugend
SGM Harthausen – SGM V.stadt/Hett./Inner. 1:4 (0:2)
Im ersten Testspiel für die neue Saison zeigte unsere Mannschaft bereits eine ansprechende Leistung. Während des gesamten Spiels lies unsere Defensive, hervorragend organisiert von M.Kleck, dem Gegner wenig Platz für Chancen und selbst war man in der Offensive immer gefährlich. In der 30 Min. stand J. Pröbstle nach einem Freistoß goldrichtig und erzielte aus spitzem Winkel die Führung. Kurz danach ließ er mit einem Weitschuss das 2:0 folgen. Mitte der 2. Halbzeit erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer, nach kurzer Zeit stellte aber S.Bögle mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze den alten Abstand wieder her. Kurz vor Schluss schickte E.Incerap T.Holzmann auf die Reise der den Torwart umkurvte und zum 1:4 Endstand einschob.

Vorschau
Testspiel

SGM V.stadt/Hett./Inner. – SGM Engstingen  
Samstag 01.09.2018 um 15:30 Uhr in Veringenstadt

Zweites Heimspiel- zweites Unentschieden

Am Sonntag gastierte der FC Krauchenwies in Inneringen. Beide Mannschaften konnten bis dahin nur einen Punkt auf der Habenseite vorweisen. Dies wollte die Heimelf jedoch unbedingt ändern. Coach Uli Theuer schickte seine Mannen auf drei Positionen verändert ins Spiel. Stauss, Graf und Gluitz rückten für F. Teufel, Kempf und den kranken Ott in die Anfangsformation. Die SG startete auch gleich druckvoll in die Partie, ließ Ball und Gegner laufen und war vor allem in den Zweikämpfen sehr präsent. Anfangs spielte sich die Partie jedoch hauptsächlich im Mittelfeld ab. Krauchenwies konnte nur durch weite Diagonalbälle überhaupt das Mittelfeld überbrücken, während die SG immer wieder der letzte Pass in die Gasse oder von Flügeln misslang. So war es ein Eckball, welcher für die erste nennenswerte Chance sorgte. Der Kopfball von Dangel wurde jedoch auf der Linie geklärt. Gefährlicher wurde es dann, ein paar Minuten später, als J. Teufel die vermeintlich größte Chance des Spiels vergab und aus 5 Metern den Torwart nicht überwinden konnte. Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigten sich die Gäste dann etwas engagierten und konnten die schwächsten 10 Minuten der SG für ein paar Ballgewinnen nutzen. Ihre größte Chance war dabei ein Freistoß, welcher auf der Latte landete. Der souveräne SG- Keeper M. Teufel wäre jedoch zur Stelle gewesen. Nach dieser kurzen Drangphase der Gäste übernahm die SG wieder das Kommando und erspielte sich mehrere sehr gute Chancen welche aber durch J. Teufel., D. Teufel, A. Steinhart alle nicht genutzt werden konnten. Somit blieb es bei einem sehr schmeichelhaften Unentschieden für die Gäste. Die nächste Chance auf den ersten Sieg hat die SG am kommenden Sonntag bei der TSG aus Rottenacker.

Es spielten: M. Teufel- J. Gluitz, M. Dreher, O. Karakut, F. Graf- F. Flöss, J. Teufel, H. Stauss (F. Teufel), L. Sauter (J. Kempf) – F. Dangel (D. Teufel), A. Steinhart

Außerdem gratulieren wir nochmals herzlich unserem Mitspieler Onur Karakut und seiner Frau zur Geburt ihres kleinen Eliya.

SGHI on Facebook