Jugendfußball

B – Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft
Von 2 Mannschaften kam eine durch und schaffte den Sprung in die Endrunde nächste Woche.
Der junge Jahrgang begann mit toller Leistung und konnte 2 Siege gegen SGM Riedlingen 1:0 und FV Bad Schussenried 2:0 verbuchen. Im dritten Spiel hätte ein Unentschieden gegen Ehingen gereicht. Die 1:0 Führung durch J. Pröbstle glichen die Ehinger durch einen abgefälschten Schuss aus. 20 Sekunden vor Schluss stellte sich unsere Mannschaft etwas naiv an. Bei eigenem Eckball liefen sie in einen Konter und kassierten noch das 1:2. Im letzten Spiel hätte man sich mit einem Unentschieden gegen die starke Mannschaft von Alb-Lauchert trotzdem noch qualifizieren können. Lange sah es gut aus aber nach einem Tor durch Neun Meter war die Kampfkraft gebrochen und man verlor noch mit 3:0. Als Gruppendritter scheiterte man nur ganz knapp am Einzug in die Endrunde.
Es spielten: L. Pabst, B. Rösch, S. Bögle, L. Steinhart, T. Holzmann, J. Masuch, J. Pröbstle, J. Teufel

Mehr Glück hatte unserer älterer Jahrgang. Auch sie begannen bärenstark gegen TSG Ehingen 0:0, SGM Granheim 4:0 und SGM Riedlingen 2:0. Im letzten Spiel hätte ihnen auch ein Unentschieden gegen Alb-Lauchert gereicht. Obwohl sie das Spiel dominierten gelang nur der Mannschaft aus Gammertingen ein Treffer durch Neunmeter. Vor dem letzten Spiel zwischen Ehingen und Alb-Lauchert waren alle 3 Mannschaften punktgleich. Lange sah es nach einem Unentschieden beider Mannschaften aus. Doch Sekunden vor Schluss bekamen die Ehinger einen 9 Meter nach dem 4. Foul zugesprochen, den sie zum 1:0 Sieg nutzten. So war danach die Freude bei unserer Mannschaft riesengroß qualifizierte man sich somit doch noch als Gruppenzweiter für die Endrunde.
Es spielten: L. Litschko, N. Sghaier, O. Coskun(1), A. Le Fosse(3), T. Witt(2), N. Birkle(1)

E – Jugend
Am vergangenen Sonntag nahmen unsere E-Junioren mit einer Mannschaft bei einem Einladungsturnier des FC Laiz in Sigmaringen teil.
Gegner waren die Mannschaften aus Krauchenwies, Mengen, Messkirch und Laiz.
Motiviert trat unsere Mannschaft im ersten Spiel gegen Krauchenwies an.
Aber vermutlich hatten die Winterpause, der Schnee, und die beginnende Fasnet bereits zu sehr an den Kräften gezehrt, denn unsere Jungs fanden überhaupt nicht ins Spiel. Das Zusammenspiel und die läuferische Bereitschaft waren nur im Ansatz vorhanden und die Unsicherheit am Ball allseits zu spüren. Dies wurde vom Gegner dann auch eiskalt ausgenutzt. Lediglich unserem Torspieler war zu verdanken dass das Auftaktspiel lediglich mit 0:6 verloren ging.
Im zweiten Spiel des Turniers hatte sich unsere Mannschaft dann einigermaßen gesammelt und konnte die erste Halbzeit gut gegenhalten. Leider mussten dann gegen Ende der Partie 3 Gegentreffer zu einer 0:3 Niederlage hingenommen werden.
Diese spürbare Leistungssteigerung gab unseren Jungs nun Selbstvertrauen. Nach gutem Zusammenspiel und schönen Kombinationen konnten sie die 3. Partie mit 3:0 verdient für sich entscheiden.
Nach einem 0:0 Unentschieden im letzten Spiel der Vorrunde konnte bei den anschließenden Platzierungsspielen mit einem 3:0 Sieg gegen den FC Laiz der 9. Platz im Turnier gesichert werden.

Vorschau

B-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Endrunde
Samstag 21.01.2017 nachmittags
Sporthalle in Altshausen

C-Jugend
Hallenturnier TSV Mägerk./Steinh.
Samstag 21.01.2017 ab 9:00 Uhr
Werdenberghalle in Trochtelfingen

Hallenbezirksmeisterschaft 3.Runde
Sonntag 22.01.2017 ab 13:30 Uhr
Sporthalle in Herbertingen

Jugendfußball

B – Jugend
Hallenturnier in Burladingen
Verheißungsvoll starteten unsere beiden Mannschaften ins Turnier. Der jüngere Jahrgang gewann das erste Spiel gegen den Gastgeber Burladingen mit 3:0. In den nächsten Spielen ging dann nichts mehr. Durch zu wenig Laufbereitschaft und viele individuelle Fehler kassierte man gegen die SG Ofterdingen (0:6), SG Mössingen (0:4) und SV Rangendingen (1:2) teilweise heftige Niederlagen, so stand am Schluss nur der 4. Gruppenplatz auf der Haben Seite.
Es spielten: L. Pabst, E. Incearap, J. Masuch(1), S. Bögle, J. Pröbstle(2), J. Wessner, T. Holzmann(1), N. Birkle, B. Rösch.

Der ältere Jahrgang spielte an diesem Vormittag den vielleicht schönsten Hallenfußball. Legte nach dem 4:1 Sieg gegen den FC Steinhofen aber in den nächsten Spielen gegen den SG Boll 1:1 und RW Ebingen 1:2 trotz klarster Chancen eine Ruhepause beim Tore schießen ein. Das rächte sich am Schluss in der Endabrechnung, so reichte es trotz dem tollen 5:0 Sieg gegen die SG Mössingen nur zum 3.Gruppenplatz und verpasste somit knapp den Einzug ins Halbfinale.
Es spielten: L. Litschko, N. Sghaier(1), A. Le Fosse(3), O. Coskun(2), T. Witt(5), L. Steinhart, J. Teufel

Hallenturnier in Bad Saulgau
Wie ausgewechselt spielte unsere Mannschaft gegenüber dem Turnier in Burladingen. Nur die 2:0 Niederlage gegen die SGM Alb-Lauchert verhinderte den Einzug ins Finale. Die anderen Spiele wurden klar dominiert und gewonnen gegen Wacker Biberach (4:1), TSV Sigmaringendorf (9:0) und SG Bolstern/Fulgenstadt (3:0). Während der 90 Minütigen Spielpause bis zum Platzierungsspiel sorgte unsere Mannschaft für Stimmung auf der Tribüne. Mit Gesangseinlagen fühlte man sich fast wie bei der Darts WM in England. Im Spiel um Platz 3 waren sie dann aber wieder voll konzentriert und liesen dem Gastgeber Verbandsligist FV Bad Saulgau mit 3:0 keine Chance.
Es spielten: L. Pabst, J. Masuch(1), S. Bögle(3), J. Pröbstle(8), T. Holzmann(1), B. Rösch(2), J. Teufel(1) und L. Steinhart(3)

Mit zwei Mannschaften tritt man nun am Samstag bei der Futsalmeisterschaft in Riedlingen an und versucht sich für die Endrunde zu qualifizieren. Dabei gilt es mindestens Gruppenzweiter zu werden.

C – Jugend
Saisonjahresabschluss
Zum Jahresende hin machten 16 C-Juniorenspieler noch einen Ausflug nach Tübingen zum Basketball Bundesligaspiel der Tübinger Tigers gegen die Frankfurt Skyliners. Hier erlebten unsere Junioren vor über 3000 Zuschauer in der ausverkauften Paul-Horn Arena ein spannendes Spiel mit einer starken Aufholjagd der Tübinger nach klarem Rückstand. Die letzten Minuten waren dann an Dramatik kaum noch zu überbieten. Nach ständigem Wechsel der Torführung erzielten die Frankfurter mit der Schlusssirene mit einem tollen Dreipunktewurf noch den 81:83 Sieg. Nach dem Spiel machte man noch Halt im Restaurant mit dem gelben M und stärkte sich hier mit den Spezialitäten des Hauses vor der Heimfahrt. Kurzum ein schöner Jahresabschluss der Mannschaft nach einer langen und intensiven Saison.
c-jugend_basketballausflug

Hallenturnier in Burladingen und Uttenweiler
Beim ersten Spieleinsatz im neuen Jahr waren die spielerischen Leistungen beim Hallenturnier in Burladingen eher bescheiden und man erreichte nicht die Finalspiele. Im ersten Spiel gegen einen technisch starken SV Zimmern aus der Landesstaffel führte man früh mit 2:1 Toren und musste sich am Ende doch noch klar und verdient mit 2:5 geschlagen geben. Das nächste Spiel gegen die TSG Balingen wurde in einem ausgeglichenen Spiel knapp mit 0:1 verloren. Das letzte Gruppenspiel gegen die SGM Harthausen/Benzingen konnte dann wenigstens noch mit 2:0 gewonnen werden wobei auch in diesem Spiel noch genügend Luft nach oben war.

Nur zwei Tage später spielte man ein Turnier nur mit dem jüngeren Jahrgang in Uttenweiler. Im ersten Spiel gegen den FV Altshausen konnte man trotz bester Torchancen den Gegner nicht bezwingen und erreichte nur ein 0:0. In den nächsten Partien klappte es dann mit dem Toreschießen besser und man siegte gegen die TSG Münsingen (3:1) und SGM Federsee (4:2). Das letzte Gruppenspiel gegen die SGM Dettingen wurde in einem spannenden und umkämpften Spiel mit 2:3 verloren. Leider wurden dann trotz des Erreichens des Halbfinals die Beine immer schwerer und der Akku war dann auch sichtbar leer. Hier unterlag man der SGM Ringschnait/Mittelbuch mit 2:5 Toren und dem darauffolgenden Spiel um Platz drei gegen die SGM Oggelshausen/Seek./Attenw. mit 0:2.

D-Jugend
Beim Turnier zum Jahresbeginn in Burladingen gab es für die D-Junioren nichts zu holen. Während die Mannschaft bei der 1:4 Niederlage im Auftaktspiel gegen SGM Deißlingen/Lauffen noch mithalten konnte, dann aber einige Male ausgekontert wurde, gab es gegen die klar beste Mannschaft des Turniers, SV Zimmern 2, beim 0:7 eine deftige Niederlage. Auch im letzten Spiel gegen den vermeintlich schwächsten Gegner in der Gruppe, die Mannschaft 1. FC Burladingen 1, kam unsere Mannschaft nicht ins Spiel und trat nach einer weiteren 1:4 Niederlage die Heimreise an.

F – Jugend
Turnier in Balingen
Zum Jahresende nahm die F – Jugend beim Turnier in Balingen in der Sparkassenarena teil. In 4 Gruppen mit namhaften Teilnehmern wurde die Vorrunde ausgespielt.
Bis man in der großen Halle endlich angekommen war nutzte der FC Albstadt im 1. Spiel die Fehler gnadenlos aus und zog mit 2:0 davon. Nach dem Anschlusstreffer bemerkte man das doch noch was zu holen ist, doch leider sollte der Ausgleich kurz vor Schluss nicht mehr gelingen. Im 2. Spiel gegen den TSV Harthausen/Scher geriet man wiederum schnell in Rückstand und Harthausen zog auf 4:0 davon. Gegen Ende des Spiels konnte dann noch auf 2:4 verkürzt werden.
Zum Abschluss traf man auf den Turnierfavoriten den SSV Reutlingen die bis dahin noch ungeschlagen und ohne Gegentor waren.
Durch eine tolle taktische und kämpferische Leistung hielt man das Spiel lange offen und verlor letztendlich mit 1:3, was das Aus in der Vorrunde bedeutete.
Das Turnier war somit eine lehrreiche Erfahrung aus der alle für die Zukunft nur lernen können.
Es spielten : L.Horn, L.Frey, L.Metzger, L.Businger, T.Maier, S.Steinbach, A.Steinbach, R.Steinhart

Vorschau

B-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 2.Runde
Samstag 14.01.2017 ab 9:00 Uhr
Realschulhalle in Riedlingen

C-Jugend
Hallenturnier TSV Mägerk./Steinh.
Samstag 21.01.2017 ab 9:00 Uhr
Werdenberghalle in Trochtelfingen

Hallenbezirksmeisterschaft 3.Runde
Sonntag 22.01.2017 ab 13:30 Uhr
Sporthalle in Herbertingen

D-Jugend
Hallenturnier des FC Laiz
Sonntag 15.01.2017 ab 13:30 Uhr
HZG Halle in Sigmaringen

E-Jugend
Hallenturnier TSV Mägerk./Steinh.
Sonntag 29.01.2017 ab 13:45 Uhr
Werdenberghalle in Trochtelfingen

Jugendfußball

A-Jugend
Hallenturnier Munderkingen
Mit nur einem Auswechselspieler reisten unsere älteren A-Jugend-Spieler (Jahrgang 99) am Samstagabend nach Munderkingen zum Hallenturnier. In einer Gruppe mit Kißlegg, Munderkingen, Erlen und Weingarten reichte es zu einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage. Somit qualifizierten wir uns für das Spiel um Platz 5. Dort verloren wir leider knapp mit 0:1 gegen die Besiktas Fussballschule Ulm. Der sechste Platz war aber trotzdem ein Erfolg und wurde von der Mannschaft auch entsprechend gefeiert.
Es spielten: Noah Stauß (TW), Jannik Holzmann, Inan Saganci, Nick Graf, Alec Miller und Aaron Karkosz

Mit den jüngeren A-Jugend-Spielern (Jahrgang 2000) ging es am Sonntag zum nächsten Hallenturnier nach Munderkingen. Unterstützt wurden wir dabei von Lukas Pabst und Lukas Steinhart von unserer B-Jugend. Wir spielten in einer Gruppe mit Munderkingen (2:0), VfR Aalen (3:5) und FV Biberach (1:3). Trotz dieser stark besetzten Gruppe spielte unsere Mannschaft ein tolles Turnier und kamen nur sehr unglücklich nicht ins Viertelfinale. Trotzdem konnte unsere Mannschaft stolz erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Besonders gegen den VfR Aalen, bei denen die Profis in der 3.Liga spielen, konnten wir ein Ausrufezeichen setzen und waren einem Punktgewinn sehr nahe.

Es spielten: Lukas Pabst (TW), Nico Sghaier, Alessandro Le Fosse, Okan Coskun, Tim Witt, Lukas Litschko und Lukas Steinhart

Torschützen: Okan Coskun (2), Alessandro Le Fosse (2), Nico Sghaier, Lukas Steinhart

B-Jugend Weihnachtsfeier
Am letzten Samstag feierte unsere B-Jugend im Sportheim in Inneringen ihre Weihnachtsfeier. Begonnen wurde mit einer Wanderung um Inneringen, wo unser „Nikkilaus“ mehrmals die Mannschaftsteile lobte und tadelte und ihnen fast unlösbare Aufgaben stellte. Danach vielen unsere Spieler über ein deftiges Vesper her. Als der Hunger gestillt war, wurde bei heißer Musik und lustigen Spielen noch bis in die Nacht gefeiert. Das Trainerteam bedankt sich nochmals für die tollen Geschenke.

Auch über die Jahreswende ist unsere B-Jugend bei mehreren Hallenturnieren fußballerisch aktiv. Am 29.Dezember nimmt man mit 2 Mannschaften am Hallenturnier in Burladingen teil und stellt sich der Konkurrenz aus dem Gebiet Zollern und Reutlingen. Turnierbeginn ist um 9:00 Uhr
Am Freitag, 6.Januar ist man in Bad Saulgau zu Gast. In der Vorrunde spielt man gegen den TSV Sigmaringendorf, SG Ringschnait, Wacker Biberach und SG Bolstern/Fulgenstadt. Turnierbeginn ist um 17:30 Uhr.

Vorschau

A-Jugend
Hallenturnier des FC Burladingen
Mittwoch 28.12.2016 ab 15:30 Uhr
Trigema Halle in Burladingen

B-Jugend
Hallenturnier des FC Burladingen
Donnerstag 29.12.2016 ab 9:00 Uhr
Trigema Halle in Burladingen

Hallenturnier des FV Bad Saulgau
Freitag 06.01.2017 von 17:30-21:00 Uhr
Sporthalle im Kronried in Bad Saulgau

C-Jugend
Hallenturnier des FC Burladingen
Montag 02.01.2017 ab 9:00 Uhr
Trigema Halle in Burladingen

Hallenturnier des SV Uttenweiler
Mittwoch 04.01.2017 ab 13:15 Uhr
Sporthalle in Uttenweiler

F-Jugend
Sport-Paul Cup der TSG Balingen
Donnerstag 29.12.2016 ab 9:30 Uhr
Sparkassen Arena in Balingen

Jugendfußball

A-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft
In der ersten Runde war für unsere A-Junioren beim Turnier in Sigmaringen leider schon Endstation.
Die Ergebnisse: SGM Krauchenw./Sigdorf/Haus. (0:0), SGM Alb Lauchert (0:3), VfL Munderkingen (0:2), SGM Sigmaringen/Bingen/FC99 (0:1)

C-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaft
In der 1.Zwischenrunde der Bezirksmeisterschaften in der Halle spielten unsere C-Junioren in Ehingen mit zwei Mannschaften um den Einzug in die nächste Runde.
Mannschaft 1 mit dem vorwiegend älteren Jahrgang konnte leider die knappen Spiele nicht für sich entscheiden und schied in einer starken Gruppe aus. Ergebnisse: SGM Ehingen Süd/Rottenacker 0:2, SGM Ennahofen/Granheim 0:0, SGM Laiz/FC99 0:4, SGM Lauterach/Marchtal/Kirchen 1:1

Mannschaft 2 mit dem jüngeren Jahrgang machte es bis zum Schluss spannend. Im letzten Spiel konnte hier noch die Qualifikation für die zweite Zwischenrunde gesichert werden. Diese wird am 21. bzw. 22.Januar ausgetragen.
Ergebnisse: SGM Laiz/FC99 2:1, SGM Fulgenstadt/Bolstern 1:1, SGM Ertingen/Binzwangen/Altheim 0:1, SGM Allmendingen/Alth./Niederh. 3:1

D-Jugend
Die zweite Runde der Bezirkshallenmeisterschaft bestritt die D-Jugend am vergangenen Sonntag in Riedlingen. Die DII startete gut ins Turnier, gegen den starken Gegner aus Herbertingen. Durch geschickte Abwehrarbeit und eine gute Torhüterleistung war der Spielausgang lange offen. Kurz vor Spielschluss gelang Herbertingen der Siegtreffer. Im zweiten Spiel gegen Riedlingen gelang unserer Mannschaft gleich mit dem ersten Angriff ein Tor. Auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich ging die D2 erneut in Führung, musste aber, erneut kurz vor Spielschluss, den Gegentreffer zum 2:2 Endstand hinnehmen. Im dritten Spiel gegen die SGM Hohenzollern I gab es, trotz großer Gegenwehr, nichts zu holen. Diese Spiel wurde klar mit 0:3 verloren. Im letzten Spiel gegen Laiz wollte die Mannschaft noch einen Sieg einfahren, doch auch dieses Spiel wurde knapp mit 0:1 verloren. Auch wenn die DII mit nur einem Punkt die dritte Runde verpasste, kann sie mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Auch die DI startete mit einer knappen 0:1-Niederlage gegen Riedlingen I ins Turnier. Durch eine gute Leistung konnte das zweite Spiel gegen die SGM Hohenzollern klar mit 2:0 gewonnen werden. Im dritten Spiel gegen Neufra/Daugendorf waren die Abstände zum Gegner immer wieder zu groß, so dass eine klare 0:4-Niederlage resultierte. Das letzte Spiel gegen Riedlingen II begann mit etlichen Chancen unserer Mannschaft, die allerdings nicht genutzt werden konnten. Diese rächte sich leider, da die Riedlinger Mannschaft in der Folge ihre Chancen klar nutzte und mit 4:0 davonzog. Ob die errungenen 3 Punkt mit Glück zum Weiterkommen in die dritte Rund der Hallenmeisterschaft reichen, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

E-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaft
Vorletzten Samstag spielte man die zweite Runde der Hallenmeisterschaft.
Im ersten Spiel traf man auf den FC Laiz 1, wo man gleich in der ersten Minute eine große Chance zum 1:0 hatte die der gegnerische Torwart aber klasse gehalten hat, im direkten Gegenzug fingen wir uns das 0:1 ein. In der Folge agierte der Gegner souverän und schlug uns am Ende ein zwei Tore zu hoch mit 4:0.
Im 2. Spiel kam es zum Spiel mit der SG Dettingen wo wir gleich in der 2. Minute nach einem tollen Spielzug und einem noch schöneren Tor mit 1:0 in Führung gingen. Nach diesem Tor spielten wir befreiter auf und ließen keine Chance mehr des Gegners zu. Leider übersah der Schiedsrichter ein klares Handspiel 30 Sekunden vor Schluss, wodurch wir noch den 1:1 Ausgleich kassierten.
Im nächsten Spiel stand uns der SV Ennetach gegenüber. Die ersten Minuten war uns der SVE überlegen, doch in der größten Druckphase gelang uns das 1:0 durch einen indirekten Freistoß. Mit klasse Abwehrleistungen gelang es uns dieses Ergebnis über die Zeit zu bringen und somit den ersten „Dreier“ einzufahren.
Im letzten Spiel kam es zum Duell mit dem FC Ostrach, wir wussten, dass nur mit einem Sieg die Chance auf das Weiterkommen bestehen bleibt. So gingen die Jungs mit etwas Druck ins Spiel, doch diesen meisterten Sie hervorragend und gewannen dieses Spiel mit 1:0
Somit standen wir mit 7 Punkten sehr gut da, leider fehlten uns zum Weiterkommen die 2 Punkte die uns der Schiedsrichter nahm zur nächsten Runde. Aber auch auf einen dritten Platz kann man sehr stolz sein und mit gutem Gefühl in die nächsten Turniere gehen.

Neuansetzung des Bezirksligaspiels

Das abgesagte Rundenspiel vom 19.11.2016 wurde unter Einverständnis beider Mannschaften neu angesetzt!

 

Neuer Termin: Sa. 10.12.2016 um 13:30 Uhr

Spielort: Hettingen

Begegnung: SGHI I gg.  FV Bad Schussenried

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw. 0:5

Im letzten Spiel des Jahres fand unsere Mannschaft quasi nie statt und wir überließen das Spiel komplett den Gästen. Nach 20 Minuten gerieten wir in Rückstand. Unglücklicherweise Stand der Gästestürmer dabei im Abseits. Kurz vor der Pause erhöhten die Gäste auf 0:2. Nach dem Seitenwechsel konnten wir die Partie dann erstmals einigermaßen offen gestalten, doch es fehlte uns an der Durchschlagskraft. So konnte Braunenweiler nach 70 Minuten auf 0:3 erhöhen. Damit war die Moral unserer Mannschaft endgültig gebrochen und das Ergebnis wurde noch auf 0:5 hoch geschraubt. Somit spielt unsere Mannschaft im kommenden Frühjahr in der Kreisstaffel.

Hintere Reihe von links: Timo Erdmann, Nick Graf, Noah Stauß, Tarik Güner, Dennis Guhl, Lukas Litschko, Jannik Holzmann, Co-Trainer Martin Bögle Vordere Reihe von links: Trainer Orhan Coskun, Tim Witt, Nico Sghaier, Okan Coskun, Alessandro le Fosse, Alec Miller, Lukas Steinhart, Inan Saganci, Co-Trainer Christian Heberle Es fehlt: Maximilian Wolf

Hintere Reihe von links:
Timo Erdmann, Nick Graf, Noah Stauß, Tarik Güner, Dennis Guhl, Lukas Litschko, Jannik Holzmann, Co-Trainer Martin Bögle
Vordere Reihe von links:
Trainer Orhan Coskun, Tim Witt, Nico Sghaier, Okan Coskun, Alessandro le Fosse, Alec Miller, Lukas Steinhart, Inan Saganci, Co-Trainer Christian Heberle
Es fehlt: Maximilian Wolf

C-Junioren
Hallenbezirksmeisterschaft
Die gute Form von den letzten Rundenspielen auf dem Feld konnten unsere C-Junioren auch in die Halle mitnehmen und erreichten in ihren Gruppen mit zwei Teams die nächste Runde.
Mannschaft 1 mit dem überwiegend älteren Jahrgang erreichte den 2.Tabellenplatz in den Spielen gegen SGM Alb Lauchert I (3:2), SGM Laiz/FC99 II (2:0), VFL Munderkingen (0:3), SGM Ertingen/Binzw./Altheim II (0:0).
Mannschaft 2 mit dem jüngeren Jahrgang wurde ebenfalls Gruppenzweiter in den Spielen gegen SGM Laiz/FC99 I (1:3), SGM Ertingen/Binzw./Altheim I (6:0), SGM Hohenz./Sigmaringen (3:1), SGM Alb Lauchert (0:1).

Vorschau

A-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Zw-Runde
Samstag 03.12.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

Jugendfußball

D-Junioren
Bei der 1. Runde der Hallenmeisterschaft erreichte die D-Jugend mit beiden Mannschaften die nächste Runde.
Die D1 startete mit einem 2:1 Sieg gegen Uttenweiler ins Turnier. Beim 0:0 gegen Riedlingen holte die Mannschaft ebenso einen Punkt, wie beim 1:1 gegen Altheim II. Die einzige Niederlage musste die Mannschaft gegen Rulfingen/Mengen II hinnehmen, mit einem Sieg gegen Bad Saulgau II sicherte sich die Mannschaft aber den 3.Platz in der Sechser-Gruppe und damit den Einzug in die nächste Runde.

Die D2 startete mit einer unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Riedlingen II ins Turnier. Nichts zu holen gab es anschließend bei der 0:5-Schlappe gegen Bad Saulgau I. Mit einem 1:0-Sieg gegen Altheim I und einem 1:1 gegen Rulfingen/Mengen I holte sich die Mannschaft aber die nötigen Punkte, um als Dritter der Fünfer-Gruppe in die nächste Runde einzuziehen. Die nächste Runde der D-Jugend findet am 10. oder 11. Dezember statt.

Vorschau

A-Jugend
Qualirunde Kreisstaffel (letzter Spieltag)
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw.
Samstag 26.11.2016 14:30 Uhr in Veringenstadt

Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

C-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 27.11.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

E-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft 1.Zw-Runde
Samstag 03.12.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bronnen

SG Hettingen/Inneringen II : SV Bronnen 1:3

 

Die SG H/I konnte leider keine Punkte gegen den Tabellenführer aus Bronnen holen.

In den Anfangsminuten war es ein Spiel das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. In der 10. Minute hatte Maximilian Teufel dann eine riesen Chance die SG in Führung zu bringen, scheiterte jedoch am Pfosten. In den folgenden Minuten hatten beide Mannschaften einige Chancen. Jedoch gelang es keinem Team den Führungstreffer zu erzielen. Somit ging die Partie mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff war es dann Christian Thiel der für den SV Bronnen das 0:1 erzielte. Der Rückstand wurde gut von der SG verkraftet und somit konnten sich die Jungs von der SG sich einige gute Chancen herausspielen. In der 62. Minute war es dann Johannes Lieb der nach Vorlage von Tim Miller den Ausgleich zum 1:1 erzielte. Nun war alles wieder Offen und beide Mannschaften gaben alles dafür um die 3 Punkte zu holen. Jedoch war es dann erneut Christian Thiel der in der 79. Minute die Führung für den SV Bronnen erzielte. Viktor Maier machte dann in der 85. Minute den Sack zu indem er das Endergebnis von 1:3 erzielte.

 

Sebastian Blatter, Florian Teufel, Markus Beck, Mathias Sprißler (50. Thomas Pflug), Marco Metzger, Marius Steinhart (50. Johannes Lieb), Tobias Sprissler, Matthias Flöß, Tim Miller, Alexander Businger, Maximilian Teufel

SG Hettingen/Inneringen : FC Laiz

SG Hettingen / Inneringen : FC Laiz 1:3

 

Am Samstag konnte die SG keine Punkte gegen die Gäste aus Laiz holen.

Bereits in der 2. Minute konnte Florian Dangel seine Schnelligkeit nutzen in dem er einen Ball in die Gasse bekam. Der Abwehrspieler des FC Laiz konnte ihn nur noch mit einem faul als letzter Mann stoppen. Der Abwehrspieler bekam jedoch lediglich die Gelbe Karte und die SG einen Freistoß kurz vor dem Strafraum, der aber nicht verwandelt werden konnte. In der 20. Minute hatte Laiz ebenfalls eine Chance, die sie aber auch nicht nutzen konnten. In der 35. Minute konnte Raphael Brillert aus ca. 20 Metern aufs Tor schießen. Ein Spieler des FC Laiz fälschte diesen noch gefährlich ab. Die SG wurde besser und hatte in der 40. Minute durch Felix Teufel eine Chance in Führung zu gehen. Dieser verfehlte jedoch das Tor. In der 45. Minute war es dann endlich soweit. Der Kapitän Florian Flöß verwandelte einen Freistoß direkt im Tor. Danach war Halbzeit und die Jungs konnten endlich einmal wieder mit einem Erfolgserlebnis in die Halbzeit gehen, was die Wochen davor nie der Fall war, weil die Mannschaft immer wieder kurz vor der Halbzeit sehr unglückliche Tore bekommen hat. Dies machte Hoffnung auf einen Sieg.

Jedoch kam alles anders. In der 55. Minute war es Sascha Kessel der nach einem Freistoß in Nähe der Eckfahne  den Ball im Tor unterbrachte und zum 1:1 ausglich. In der 61. Minute hat der Schiedsrichter auf Elfmeter gegen die SG entschieden, wobei kein Mensch auf und um den Platz verstanden hat was er in dieser Situation gesehen haben will. Patrick Nowak verwandelte den Elfmeter zur 1:2 Führung. Die SG hatte noch ein paar Annäherungsversuche vor dem gegnerischen Tor aber keine zwingende Chance mehr. In der 79. Minute entschied Luca Bongermino das Spiel in dem er das 1:3 erzielte.

 

Johannes Schmidt, Daniel Teufel, Fabian Graf, Julian Teufel, Frank Steinhart, Robert Businger, Felix Teufel, Raphael Brillert(72. Martin Berner), Florian Dangel, Florian Flöß (72. Johannes Gluitz), Christoph Müller (62. Yannick Zilian)

Jugendfußball

A-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Veringst./Hetting./Inn. 2:0

Die weiteste Reise dieser Qualistaffel (50 Kilometer) führte uns zum Tabellenführer nach Schussenried. Diese Mannschaft hatte bisher alle Spiele gewonnen und dabei im Schnitt pro Partie fast 7 Tore geschossen. Von diesen Zahlen waren unsere Jungs natürlich gewarnt und gingen die Sache auch sehr ernsthaft an. Durch zwei unglückliche Tore, eins davon per Freistoß, verloren wir zwar am Ende mit 0:2. Trotz der Niederlage und aufgrund der guten Leistung konnte die Mannschaft durchaus zufrieden die weite Heimreise antreten.

Die SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen darf seit zwei Spielen in neuen Adidas-Trikots spielen. Wir bedanken uns, auf dem Foto stellvertretend mit unserem A-Jugend Kapitän und Jugendsprecher Jannik Holzmann für das ganze Team, bei der Firma Reifen Göggel für das Sponsoring und bei Marketingleiter Mike Hummel für seinen großen Einsatz in der Vorbereitung und Bestellung der Trikots. Vielen herzlichen Dank. Jetzt erscheinen unsere A-Junioren auch optisch wie Profis.

 

 

B-Jugend 1.Bezirkshallenrunde
Ohne großes Hallentraining überstanden unsere beiden gemeldeten Mannschaften jeweils als Gruppensieger die Vorrunde zur Bezirkshallenmeisterschaft.
Der junge Jahrgang startete mit einer Niederlage, konnte sich dann von Spiel zu Spiel steigern und kam dann richtig in Torlaune. Nach 3 Siegen qualifizierte man sich dann doch noch souverän als Gruppenerster für die nächste Runde.
Ergebnisse:
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Detting./Rott./Ehing.Süd/ II 0:2
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Granheim/Bremelau/Mehrst. 3:1
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Lauterach/Marchlal/Kirchen 3:2
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Hohenteng./Ölk./Hunders. 5:1

Noch ein bisschen besser machte es der ältere Jahrgang. Ohne Niederlage nur mit einem Unentschieden im letzten Spiel war die Mannschaft nicht aufzuhalten. Vor allem die Defensive stach heraus, blieb man doch im ganzen Turnierverlauf ohne Gegentor und das ohne Auswechselspieler.
Ergebnisse:
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SV Unterstadion 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Niederhofen./Alth./Allmend. 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Bolstern/Fulgenstadt 2:0
SGM V.stadt/Hett./Inn. – SG Detting./Rott./Ehing.Süd/ I 0:0

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Riedlingen 5:0

Im letzten Staffelspiel um den Verbleib in der Bezirksstaffel erreichte man gegen den direkten Konkurrenten Riedlingen einen klaren Sieg. Von Spielbeginn an nahm man Fahrt auf und legte los wie die Feuerwehr. Bereits in der 5.Minute konnte Maximilian Elser die Führung erzielen. Das schönste Tor des Tages erzielte Max Holzmann in der 15.Minute durch einen Schuss in den Winkel wobei man den Ball präzise über mehrere Anspielstationen in Tikki Takka Manier laufen lies. Mit dem 3:0 von Niklas Birkle in der 20.Minute war die Partie eigentlich dann schon entschieden. Bis zur Pause hielt man das Tempo hoch und hatte noch einige gute Torchancen das Ergebnis zu erhöhen. In der zweiten Hälfte knüpfte man nahtlos an die erste an. Spielerisch und kämpferisch passte heute vieles wenn auch der tiefe und seifige Untergrund es den Spielern nicht einfach machte. Mit dem 4:0 (40.Minute) durch Gabriel Teufel und dem 5:0 (50.Minute) von Simon Steinhart legte die Mannschaft nochmals nach. Das die Null zum Schluss hielt war der starken Abwehrleistung der Hintermannschaft mit ihrem Torwart Damian Stein zu verdanken. Dank dieses Sieges und der Leistungssteigerung in den letzten Spielen hat man das ausgegebene Saisonziel erreicht und spielt im Frühjahr in der Bezirksstaffel.

D-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Haus./Krauchenw./Sigdorf 1:2

Den körperlich und spielerisch überlegenen Gäste begegnete unsere Mannschaft mit Einsatzwille und mannschaftlicher Geschlossenheit. Somit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit einem knappen Sieg der Gäste.
Bereits nach 10 Minuten gingen die Gäste nach einem schnell vorgetragenen Konter und einem gewonnenen Laufduell in Führung. Erfreulicherweise ließ sich unsere Mannschaft durch den Führungstreffer der Gäste nicht beirren sondern glaubte an seine Chance. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten gelang in der 20.Minute der Ausgleich. Auch die Führung war vor der Pause noch möglich, doch ein scharfer Freistoß landete nur an der Latte. Nach der Halbzeit gingen die Gäste erneut in Führung, nachdem unsere Defensive, die an diesem Tag eigentlich ein gutes Spiel machte, einmal nicht konsequent genug war. Wieder versuchte unsere Mannschaft durch großen Einsatzwille das Blatt zu wenden. Doch das Glück war nicht auf ihrer Seite, außer einem Pfosten- und einem Lattenschuss, sprang nichts Zählbares mehr heraus.

E-Jugend
E1 SGM Vering./Hett./Inn. 1.Bezirkshallenrunde

Nach dem ersten gewonnenen Spiel mit 3:1, kam man im zweiten Spiel unglücklich in Rückstand und konnte diesen nicht wieder wettmachen und verlor mit 1:3. Die beiden anderen Spiele konnten dann überlegen mit 6:0 und 4:0 gewonnen werde. Die Mannschaft wurde mit 9 Punkten Gruppensieger und ist somit Teilnehmer an der Zwischenrunde.
Ergebnisse:
SGM Vering./Hett./Inn.I : SV Langenenslingen II 3:1
SGM Alb-Lauchert I : SGM Vering./Hett./Inn.I 3:1
SGM Vering./Hett./Inn.I : FC Laiz II 6:0
SGM Ablachtal II : SGM Vering./Hett./Inn.I 0:4

E2 SGM Vering./Hett./Inn. 1.Bezirkshallenrunde
Das erste Spiel war durch unglückliche Entscheidungen geprägt, somit wurde in einem ausgeglichenen Spiel mit 0:3 verloren. Kämpferisch und Spielerisch stark konnte man im zweiten Spiel überzeugen, aber ein nicht gegebenes Handspiel 10 Sekunden vor Schluss brachte letztlich nur ein 0:0 Unentschieden. Auch das nächste Spiel stand unter einem schlechten Stern, dieses verlor man durch ein Kontertor mit 1:0. Im letzten Spiel hatte die Mannschaft die größeren Spielanteile. Hier bekam man in den letzten 70 Sekunden noch 2 Tore.
Ergebnisse:
SGM Vering./Hett./Inn.II : FC Laiz I 0:3
SV Langenenslingen II : SGM Vering./Hett./Inn.I 0:0
SGM Alb-Lauchert II : SGM Vering./Hett./Inn.I 1:0
SGM Vering./Hett./Inn.I : SGM Ablachtal II 0:2

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Braunenweiler/Renhardsw.
Samstag 26.11.2016 14:30 Uhr in Veringenstadt

Hallenbezirksmeisterschaft 1.Runde
Sonntag 04.12.2016 ab 13:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

C-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Sonntag 27.11.2016 ab 14:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen

D-Jugend
Hallenbezirksmeisterschaft Vorrunde
Samstag 19.11.2016 ab 9:00 Uhr
in der HZG Halle in Sigmaringen